Galaxy Note20: Samsung zeigt Flaggschiff versehentlich in Russland und der Ukraine

Bis zum Launch des Galaxy Note20 sollte es eigentlich noch etwas dauern, allerdings hat Samsung Ukraine es komplett vergeigt und heute schon ein Bild des neuen Note-Flaggschiffs auf der eigenen Website veröffentlicht.

Das auf der Seite eingebetete Bild zeigt das Samsung Galaxy Note20 Ultra in der Farbe Mystic Bronze. Neben diesem Kupfer-Ton soll es das Gerät auch in der Farbe Schwarz und Weiß geben. Den kleineren Bruder, das Galaxy Note20 wird es wiederum in Grau, Grün und dem Kupfer geben.

Vermutlich handelt es sich bei dem veröffentlichten Bild nur um einen Fehler seitens Samsung – oder aber um einen ganz bewusst herbei geführten Leak, der die Gespräche rund um die neue Note20 Serie anreizen soll. Nach elf Jahren Smartphones sollte man meinen, dass so „Versehen“ nicht mehr passieren. Aber: Hanlon’s Razor.

Das Besondere an dem Bild ist, dass das Galaxy Note20 augenscheinlich nicht mit einer polierten Glasrückseite kommen wird, sondern auf ein mattes Design setzen wird. Ob das für alle der oben erwähnten Farben zutrifft, ist zu diesem Zeitpunkt schwer zu sagen, doch die Vermutung liegt nahe, zumal die Galaxy S20+ BTS Edition ebenfalls in einem matten Ton ausgeliefert wurde.

Was haltet ihr von einem Mystic Bronze Samsung Galaxy Note20 Ultra?

Quelle: Max Weinbach / Samsung

Werbung