Samsung vergibt kommenden foldable Flaggschiff einen neuen Namen

Das Samsung Galaxy Fold ist Samsungs erstes foldable Produkt gewesen. Alleine der Name des Gerät verrät, dass es sich bei dem Produkt um ein faltbares Gerät handeln muss.

Mit der zweiten Generation des Galaxy Fold, schlägt Samsung einen neuen Namen vor, der tatsächlich zu erwarten war. Samsung Galaxy Z Fold 2. Der einzige Unterschied ist im Grunde genommen das „Z“ im Namen.

Warum macht man das jetzt genau? Bereits nach dem Launch des Galaxy Z Flip konnte man auf der Webseite von Samsung beobachten, dass das Galaxy Fold ebenfalls der neuen Z-Kategorie zugeordnet wurde. Das Z soll sowohl die gefaltete Form der Geräte andeuten, aber auch ein „dynamisches [und] jugendliches Gefühl“ übermitteln. Damit gemeint ist die Z-Generation.

Bisher ist bis auf einige Angaben zu den Ausmaßen der Displays wenig bekannt über das Galaxy Z Fold 2. Das äußere Display soll diversen Gerüchten nach um ein gutes Stück angewachsen sein und auch das Hauptdisplay soll nun eine Größe von 7,7 Zoll besitzen. Weitere Informationen sollten sich in den kommenden Wochen herauskristalisieren, zumal ein Launch des Smartphones Ende August erwartet wird.

Via. Sammobile.com

Werbung