Erster Eindruck zu den Galaxy Buds Live

Am 5. August hat Samsung wie jeder wissen sollte mehrere neue Smartphones, Tablets und auch neue Wearables vorgestellt, die unter anderem das Galaxy Note20, Galaxy Tab S7 und die Galaxy Buds Live umfasst.

Dabei handelt es sich bei den Galaxy Buds Live um neue TWS-Kopfhörer, die auf eine ungewöhnliche Form setzen und Samsungs erste Kopfhörer mit Active Noise Cancelling (ANC) sind.

Ich konnte nicht widerstehen und habe mir gleich ein Paar Galaxy Buds Live in Mystic White vorbestellt und diese auch schon erhalten. Die Buds Live sind meine ersten Kopfhörer mit ANC, auf das ich mich schon sehr freue. Bislang habe ich die Galaxy Buds und die Buds+ benutzt. In diesem Artikel schildere ich euch meine ersten Eindrücke.

Dazu gehört auch der Lieferumfang der Galaxy Buds Live, der ziemlich schnell erzählt ist. Neben den Kopfhörer und der Ladestation selbst, gibt es ein USB Kabel, sowie einen Satz an anderen Silikonaufsätzen und Papierkram den kaum einer lesen wird. Die Verpackung kommt gewohnt schlicht daher. Auf der Vorderseite sieht man die Buds Live in der bestellten Farbe und auf der Rückseite die technischen Daten.

Die Passform der Galaxy Buds Live ist überraschend gut. Aufgrund der bohnen-artigen Form hätte man meinen können, dass die Buds Live ziemlich unpraktisch passen oder leicht herausfallen. Das ist aber nicht der Fall. Zumindest bei mir sitzen die Buds Live nahezu perfekt in beiden Ohren. Jedoch sollte man darauf achten, dass der Silikonaufsätz beim einsetzen der Buds Live nicht an den Gehörgang, sondern nach hinten ans Ohr kommt. Ich spreche aus eigener Erfahrung 😀 Beim Einrichten der Buds Live gibt es aber eine Animation, die das sehr schön verdeutlicht.

Der Klang macht einen vernünftigen Eindruck. Die Höhen und die Tiefen kommen etwas besser raus als es noch bei den Galaxy Buds+ der Fall war. Was mich definitiv überrascht hat, ist der Bass. Schon bei den Galaxy Buds+ war der Bass nicht von schlechten Eltern. Bei den Galaxy Buds Live legt Samsung aber noch eine (paar-) Schippe drauf. Jedoch kommt es mir manchmal so vor, als wäre der Bass etwas zu stark. Das werde ich in den nächsten Tagen aber genauer testen.

Das Active Noise Cancelling macht ebenfalls einen vernünftigen Eindruck, obwohl die Galaxy Buds Live nicht so stark abschirmen wie z.B die Galaxy Buds+. Aber auch das werde ich die nächsten Tage testen. Alles in allem kann man aber schon jetzt sagen, dass die Galaxy Buds Live wirklich gute Kopfhörer sind. Ob mein erster Eindruck so bleibt, erfahrt ihr in den nächsten Tagen.

Werbung