Bixby Voice erhält neues Design, neue Funktionen und ab sofort regelmäßig Updates

Samsung und das leidige Thema Bixby. Nachdem man beinahe schon dachte, Samsung denke über eine Einstellung des Dienstes nach, kommt nun alles ganz anders. Denn das südkoreanische Unternehmen spendiert dem eignen Sprachassistent Bixby weitere Updates.

Dabei handelt es sich hauptsächlich um ein aktualisiertes Design, welches an den Google Assistant erinnert, aber auch eine neue Funktion und eine Ankündigung seitens Samsung mit sich bringt.

Wie ihr vielleicht bereits wisst, bin ich kein großer Freund von Bixby, da der Dienst meiner Meinung nach einfach zu spät auf den Markt kam und er nicht annähernd an den Google Assistant oder Amazon Alexa herankommt. Dennoch schaue ich immer wieder mal in Bixby hinein und bin über einen Hinweis zu einer Aktualisierung gestolpert.

Laut diesem Hinweis hat man sich bei Samsung dazu entschlossen dem eignen Sprachassistenten Bixby ein neues Design und zwei neue Features zu spendieren. Dabei soll Samsung die Startseite von Bixby Voice übersichtlicher und einfacher gestaltet und einen automatischen Dunkelmodus hinzugefügt haben. Der erste Eindruck der Startseite ist allerdings wenig übersichtlich.

Ab der OneUI Version 2.5 soll es nun auch möglich sein, Bixby Voice in Samsung DeX verwenden zu können. Außerdem ist nun auch die Verwendung von Bixby bei einer Navigation möglich. Des Weiteren werden ab Oktober 2020 regelmäßig Updates veröffentlicht, die vermutlich neue und/oder verbesserte Funktionen mit sich bringen.

Werbung