Erste Spezifikationen zur Galaxy S21-Reihe bekannt

Während sich das Jahr 2020 so langsam aber sicher endlich dem Ende zuneigt und das nächste Jahr hoffentlich deutlich besser wird, kommen langsam aber sicher die Gerüchte zu Samsungs nächstem Flaggschiff der Galaxy S-Reihe auf.

Dieses mal handelt es sich bei dem veröffentlichten Leak allerdings nicht um das Design, wie das Bild oben vermuten lässt, sondern um die mutmaßlichen Spezifikationen.

Allem Anschein nach plant Samsung wie in diesem Jahr wieder drei verschiedene Modelle des Galaxy S21, welche sich in das Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra aufteilen. Dabei sollen das Galaxy S21 und das Galaxy S21+ nahezu identisch sein und sich lediglich in Sachen Akku und Displaygröße unterscheiden.

Beide Smartphones sollen je nach Region über Samsungs eigenen Exynos 2100 SoC oder den Snapdragon 875 von Qualcomm verfügen. Des Weiteren sollen auch beide Smartphones mit 5G, Bluetooth 5.1, WiFi 6 und der OneUI in Version 3.1 auf den Markt kommen. Auch die Kameras sollen bei beiden Smartphone gleich sein und auf eine 12 MP Ultraweitwinkelkamera, 12 MP Hauptkamera und eine 64 MP Telefoto-Linse setzen. Lediglich der Akku soll beim Galaxy S21 4.000 mAh und beim Galaxy S21+ 4.800 mAh betragen. Das Galaxy S21 soll auf ein 6,2 Zoll großes Full HD+ LTPS AMOLED Display mit 120 Hz Bildwiederholrate setzen, während das S21+ auf ein 6,7 Zoll großes Display setzt, welches ebenfalls mit bis zu 120 Frames in der Sekunde aktualisiert.

Anders soll es beim Galaxy S21 Ultra, Samsungs Top Smartphone, aussehen. Das LTPO Display soll 6,8 Zoll groß sein und die Bildwiederholfrequenz zwischen 1 Hz und 120 Hz adaptiv wechseln können. Auch beim Galaxy S21 Ultra kommt wie bei den anderen Smartphones OneUI 3.1 und die gleichen Prozessoren zum Einsatz. Außerdem soll es eine 12 MP Ultraweitwinkelkamera, 108 MP Hauptkamera der zweiten Generation, sowie einen 3-fachen, als auch 10-fachen optischen Zoom der mit 10 Megapixel auflöst geben.

In Sachen Farben soll es beim Galaxy S21 die Wahl zwischen Phantom Violet, Phantom Pink, Phantom Gray und Phantom White geben. Beim Galaxy S21+ sind es hingegen nur Phantom Silver, Phantom Black und Phantom Violet. Zu guter Letzt gibt es dann noch das Galaxy S21 Ultra, welches ähnlich wie das S20 Ultra nur in zwei Farben erhältlich sein wird: Phantom Black und Phantom Silver. Ob es die Farben alle nach Deutschland schaffen werden, wage ich bis dato zu bezweifeln. Einen Punkt der auch noch ganz interessant wirkt, ist dass die Farben der Rahmen in manchen Fällen nicht mit denen der Rückseite übereinstimmen. So sollen das Violet und das Pink zum Beispiel einen bronzenen Rahmen besitzen.

Quelle: Android Police

Werbung