Galaxy S20-Reihe: Samsung verteilt finale Version von Android 11 inkl. OneUI 3.0

Nach der insgesamt achten Beta und einer mehrwöchigen Testphase hat sich Samsung nun dazu entschlossen, dass Beta-Testprogramm für beendet zu erklären und die finale Version zu veröffentlichen.

Die Aktualisierung wird nun an alle User eines Smartphones aus der Galaxy S20-Reihe verteilt.

Das Software-Update trägt die Buildnummer G98xxXXU5CTKG und ist für ehemalige Beta-Tester rund 180 MB groß. Für nicht Beta Tester liegt die Größe des Updates bei ca. 2125MB. Zur Verfügung steht das Update lediglich über das Smartphone an sich. Mit der Installation der finalen Version verlässt man automatisch das Beta-Testprogramm und kann ab sofort die finale OneUI 3.0 nutzen. Darüber hinaus lässt sich nun auch wieder Google Pay und sämtliche Banking Apps nutzen, die bei der Beta eventuell nicht funktioniert haben.

Wer nun noch ein möglichst reibungsloses Nutzen der finalen Version anstrebt, dem wird empfohlen, seine Daten zu sichern und sein Smartphone einmal zurückzusetzen. Dies empfiehlt sich bei jeder Software-Update der Android-Version um Fehlern vorzubeugen. Zumindest sollte man aber einen Wipe Cache (Daten bleiben erhalten) im Recovery durchführen. Nach einer größeren Aktualisierung kann es immer wieder mal zu kleineren Fehlern kommen. Durch diese Methode beugt man selbige vor.

Samsung Galaxy S20 Geräte die nicht direkt von Samsung oder aus dem Einzelhandel stammen, sondern über einen Mobilfunkanbieter (Vodafone, Telekom, 1und1,…) gekauft wurden, müssen unter Umständen noch ein bis zwei Wochen auf das Update warten.

Werbung