Samsung Galaxy Watch3 erhält Fähigkeit zur EKG Messung in Deutschland

Schon seit geraumer Zeit wartet man darauf, dass Samsung endlich die Galaxy Watch3 und Galaxy Watch Active2 updaten, dass sie ein EKG durchführen können.

Laut einer neuen Meldung des Samsung Global Newsroom soll es neben den USA und Südkorea nun in weiteren 31 Ländern soweit sein, dass man das Update und die dazugehörige App zur Verfügung stellen wird.

Mit dem neuen Update soll man sowohl in der Lage sein den Blutdruck zu messen, als auch ein EKG durchzuführen. Das Messen des Blutdrucks bedarf allerdings einer recht komplizierten Einrichtung, wie im unten beigefügten Video gezeigt wird, während man beim EKG schon nach dem Herunterladen der Samsung Health Monitor App und dem Akzeptieren einiger Warnungen direkt loslegen kann.

Die EKG Funktion soll einem dabei helfen sagen zu können, ob das Herz korrekt am schlagen ist. Samsung gibt jedoch an, dass die Uhr kein medizinisches Instrument ist und somit auch Fehler in der Messung entstehen können, wenn man sich etwa zu drastisch bewegt oder die Uhr beim Messen verrutscht.

Das Update und die App werden ab dem vierten Februar in der Samsung Wearable App und dem Galaxy Store für die Galaxy Watch3 und Galaxy Watch Active2 zum Download bereitstehen.

Via. Samsung Mobile Press

Werbung