Galaxy S20-Reihe, Z Fold2 und Note20-Reihe erhalten ab sofort das Update auf OneUI 3.1

Nachdem es gestern bei Samsung zu einem Serverproblem bei den Software-Updates kam, war mir eigentlich schon recht schnell klar, dass irgendwas großes auf uns zu rollen würde.

Einen Tag später wird die Vermutung Realität und Samsung rollt ein größeres Software-Update inklusive der OneUI 3.1 und dem Februar-Sicherheitspatch aus, wie uns der Blog Chat auf Telegram mitteilte.

Dabei hält man sich allerdings nicht nur an ein Smartphone-Modell, sondern aktualisiert eigentlich mehr oder weniger Querbeet. Denn nicht nur das Galaxy Z Fold 2 und die Note20-Reihe erhalten die Aktualisierung, sondern auch das Galaxy S20 5G. Dabei hört das Software-Update beim Z Fold 2 auf F916BXXU1DUB5 und ist ca. 1,48 GB groß. Die Buildnummer der S20-Reihe lautet G98xxXXU5DUB5 und ist rund 1,24 GB groß, während das Update für die Note20-Reihe auf N98xxXXU1DUB6 hört und rund 1,48 GB schwer ist.

Der Changelog ist bei allen Smartphones gleich. Unter anderem gibt es nun die Möglichkeit die Ort- und Zeitangaben auf einem Bild oder Erinnerungs-Memo vor dem Teilen in den sozialen Netzwerken zu löschen. Die Kamera wurde verbessert, der Foto Editor hat neue Funktionen erhalten, kopierte Links werden geräteübergreifend synchronisiert und vieles mehr. Selbstverständlich erhalten auch die Galaxy Buds Pro nun die Möglichkeit der Nutzung von 360° Audio und des Auto Switch.

Jedoch fehlt eine lang ersehnte Funktion bei allen Smartphones die die neue OneUI 3.1 erhalten haben. Dabei geht es um das Ersetzen von Samsung Free durch Google Discover. Warum Samsung dieses Feature bewusst ausgelassen hat ist nicht bekannt und sehr sehr fraglich. Des Weiteren gibt es eine neue App die sich Private Share und beim öffnen nur eine Fehlermeldung ausspuckt. Was es damit auf sich hat ist unbekannt. Bitte denkt nach dem Installieren des Updates daran, die App-Updates im Galaxy Store durchzuführen.

AllAboutSamsung ist nun auch bei Telegram erreichbar, wo wir bereits mehr als 120 Mitglieder verbuchen können. Ihr habt auch Lust auf zahlreiche, sachliche Diskussionen, Probleme rund ums Smartphone, Tablet oder Smartwatch bei der ihr nicht weiter kommt? Oder wollt uns einen Tipp zu einem Software-Update oder ähnliches geben? Dann ab in den Blog Chat und versucht euer Glück.

Quelle: AAS Blog-Chat (Telegram)

Werbung