Samsung Galaxy A-Serie 2021 offiziell vorgestellt

Nach Wochen voller Gerüchte und Leaks ist es heute endlich soweit. Samsung hat die neue Galaxy A-Serie offiziell vorgestellt.

Die neue Reihe, bestehend aus dem Galaxy A52, Galaxy A52 5G und Galaxy A72, bildet die 2021er Mittelklasse des südkoreanischen Unternehmens und vereint gute Spezifikationen, ein modernes Design und einen vernünftigen Preis in einem Gehäuse.

Spezifikationen

Galaxy A52Galaxy A52 5GGalaxy A72
SoftwareAndroid 11+ OneUI 3.1Android 11+ OneUI 3.1Android 11+ OneUI 3.1
CPUSnapdragon 720G Octa-core (2×2.3 GHz Kryo 465 Gold & 6×1.8 GHz Kryo 465 Silver)Snapdragon 750G 5G Octa-core (2×2.2 GHz Kryo 570 & 6×1.8 GHz Kryo 570)Snapdragon 720G Octa-core (2×2.3 GHz Kryo 465 Gold & 6×1.8 GHz Kryo 465 Silver)
Display6.5 Zoll FHD+ (2.400 x 1.080) Super AMOLED, 90Hz Infinity-O Display, max. 800
Nits, 407 ppi
6.5 Zoll FHD+ (2.400 x 1.080) Super AMOLED, 120Hz Infinity-O Display, max. 800
Nits, 407 ppi
6.7 Zoll FHD+ (2.400 x 1.080) Super AMOLED, 90Hz Infinity-O Display, max. 800
Nits, 394 ppi
Speicher4/6/8GB RAM mit 128/256GB Speicher,
microSD (bis zu 1TB)
6/8GB RAM mit 128/256GB Speicher,
microSD (bis zu 1TB)
6/8GB RAM mit 128/256GB Speicher,
microSD (bis zu 1TB)
HauptkameraQuad-Kamera, 64 MP (Weitwinkelobjektiv, AF, F1.8,OIS) + 12 MP (Ultra-Weitwinkelobjektiv, F2.2) + 5MP (Depth, F2.4) + 5MP (Macro, F2.4)Quad-Kamera, 64 MP (Weitwinkelobjektiv, AF, F1.8,OIS) + 12 MP (Ultra-Weitwinkelobjektiv, F2.2) + 5MP (Depth, F2.4) + 5MP (Macro, F2.4)Quad-Kamera, 64 MP (Weitwinkelobjektiv, AF, F1.8,OIS) + 12 MP (Ultra-Weitwinkelobjektiv, F2.2) + 8MP (Teleobjektiv, 3x optischer Zoom, AF, OIS, F2.4) + 5MP (Macro, F2.4)
Frontkamera32MP (F2.2)32MP (F2.2)32MP (F2.2)
Akku4.500mAh (25 W)4.500mAh (25 W)5000mAh (25 W)
KonnektivitätLTELTE, 5GLTE
FarbenAwesome Black, Awesome White, Awesome Blue, Awesome VioletAwesome Black, Awesome White, Awesome Blue, Awesome VioletAwesome Black, Awesome White, Awesome Blue, Awesome Violet
Maße75.1 x 159.9 x 8.4 mm, 189g75.1 x 159.9 x 8.4 mm, 189g77.4 x 165.0 x 8.4 mm, 203g
WeiteresIP67 Wasser- und Staubgeschützt, 3,5 mm Klingenanschluss, Stereo-LautsprecherIP67 Wasser- und Staubgeschützt, 3,5 mm Klingenanschluss, Stereo-LautsprecherIP67 Wasser- und Staubgeschützt, 3,5 mm Klingenanschluss, Stereo-Lautsprecher
PreisAb 349€Ab 429€Ab 449€
Verfügbarkeit17.03.202117.03.202117.03.2021

Die neue A-Serie bedient sich einem Design, kombiniert aus mehreren bereits verfügbaren Smartphones. Die Vorderseite erinnert stark an die Vorgängermodelle, während die Rückseite eine Kombination aus dem Galaxy Note20 Ultra und Galaxy S21 Ultra zu sein scheint. Wie bereits in den letzten Jahren, gibt es auch dieses mal nur geringe Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen der neuen A-Serie. Auf der Vorderseite ist ein Infinity-O Display verbaut, welches eine kleine Frontkamera im mittleren Bereich des Panels besitzt. Die Bezel sind zwar schön dünn gehalten, dafür aber leider nicht symmetrisch. Das „Kinn“, der untere Rand, ist ein wenig breiter, als die restlichen Seiten.

Obwohl die Namensgebung vermuten lässt, dass es sich lediglich um zwei Smartphones handelt, würde ich behaupten, dass es eigentlich drei neue Produkte sind. Beim Display und anderen Spezifikationen, macht Samsung nämlich verschiedene Abstriche – besonders im Vergleich zwischen dem Galaxy A52 und Galaxy A52 5G. Das Galaxy A52 5G ist das einzige der neuen Smartphones, welches eine 120Hz Bildwiederholrate unterstützt. Die anderen beiden Modelle (Galaxy A52 und Galaxy A72) verwenden hingegen ein 90Hz Display.

Der Rahmen ist komplett aus Aluminium gefertigt und beherbergt neben einem Power-Button und einer Lautstärkewippe auch mehrere Mikrofone, einen Lautsprecher (+ Hörmuschel), einen 3,5mm Klinkenanschluss und einen USB Typ-C Anschluss. Der Fingerabdrucksensor sitzt weiterhin unterhalb des Displays und funktioniert mittels optischer Sensorik.

Bei der Rückseite hat Samsung, wie bereits erwähnt, eine Designkombination aus mehreren Smartphones verwendet. Das Cover ist aus einem speziell gehärtetem Polykarbonat gefertigt. Haptisch mag das zwar eine Verringerung der Qualität sein, auf der anderen Seite hat man dadurch jedoch den Vorteil, dass die Rückseite nach einem Sturz nicht direkt zerspringt, wie es bei Glas der Fall wäre. Der Kamerabuckel ist ein Teil der Rückseite. Lediglich die Kameralinsen sind aus Glas gefertigt.

Im Inneren schlagen zwei unterschiedliche Prozessoren. Beim Galaxy A52 und Galaxy A72 kommt ein Qualcomm Snapdragon 720G zum Einsatz, während es bei der 5G Variante des A52 der Snapdragon 750G 5G ist. Dieser Leistungsunterschied ist auch der Grund für die fehlenden 120Hz beim A52 und A72. Der Akku hat eine Leistung von 4.500mAh bzw. 5000mAh. In Sachen Speicher hat man die Wahl zwischen 128GB und 256GB. Der Arbeitsspeicher hingegen variiert von Gerät zu Gerät – eine ausführliche Auskunft darüber gibt es im Datenblatt am Anfang des Artikels. Bei der Software setzt man auf Android 11 mit der hauseigenen Benutzeroberfläche OneUI in Version 3.1.

Die neue A-Serie wird es in gleich vier unterschiedlichen Farben geben, wie man in dem Bild hier drüber unschwer erkennen kann. Die Farben nennen sich Awesome White, Awesome Violet, Awesome Blue und Awesome Black. Dieses Jahr verwendet man keine außergewöhnlichen Muster, die in das Backcover eingeprägt sind, oder irgendwelche Regenbogeneffekte vorweisen. Man verwendet stattdessen ein mattes Polykarbonat in Pastellfarben. Das Samsung Galaxy A52 startet ab 349€, das Galaxy A52 5G ab 429€ und das größte Modell, das Galaxy A72, ab 449€. Die Geräte sind ab sofort im Samsung Online Shop und im deutschen Handel verfügbar.

Werbung