Samsung Galaxy Z Flip3 Akkukapazität geleakt

Das Samsung Galaxy Z Flip3 ist der Nachfolger des im letzten Jahr vorgestellten Galaxy Z Flip (5G). Bislang gab es zwar eine ganze Menge an Gerüchten, aber noch nichts Handfestes.

Heute ist ein Leak zur Akkukapazität des 2021er Flip aufgetaucht, den man kaum bestreiten kann, da er von einer Zulassungsbehörde stammt.

Bevor Smartphones in den Verkauf gehen, durchlaufen die Geräte einige Wochen lang verschiedene Tests in einigen Behörden. Eine der bekanntesten wäre die FCC (Federal Communications Commission). Unteranderem gibt es aber auch Safety Korea 3C und die in Deutschland gegründete Dekra. Dort wurden jetzt Bilder der beiden Akkus des Galaxy Z Flip3 veröffentlicht.

Warum „beide“ Akkus? Das Galaxy Z Flip besitzt, genau so wie das Galaxy Z Fold2, zwei Akkus in jeder Gehäusehälfte. Beim Galaxy Z Flip3 sind es 2370mAh und 903mAh. Kombiniert ergibt das ca. 3300mAh. Das bedeutet, dass der Akku im 2021er Modell genau so groß ist, wie der aus dem originalen Galaxy Z Flip. Es bleibt abzuwarten, inwiefern die Akkuleistung am Ende ist, da erwartet wird, dass das Display auf der Innenseite nun 120Hz in der Bildwiederholrate unterstützen soll und auch das Cover-Display auf der Außenseite größer werden soll.

Via. Sammobile / MySmartPrice

Werbung