Galaxy Tab A7 Lite und Tab S7 FE erhalten nur vierteljährliche Updates

Samsung hat erst vor wenigen Tagen das Galaxy Tab A7 Lite und Galaxy Tab S7 FE offiziell vorgestellt. Zwei abgespeckte Versionen der originalen Modelle des Galaxy Tab A7 und Galaxy Tab S7.

Samsung hat jetzt bekannt gegeben, wie häufig die beiden Tablets neue Softwareupdates erhalten werden. Die Antwort darauf ist ein wenig ernüchternd.

Für gewöhnlich erhalten neue Produkte des südkoreanischen Konzerns monatliche Softwareupdates, bis die Häufigkeit nach einigen Jahren ein wenig runter gesetzt wird und die Geräte nur noch vierteljährliche Updates erhalten. Das Galaxy Tab A7 Lite und Galaxy Tab S7 FE scheinen gar nicht erst in den Genuss von monatlichen Updates zu kommen.

Laut der offiziellen Samsung Website erhalten die Mittelklasse-Tablets direkt von Beginn an nur alle drei Monate ein neues Softwareupdate. Es bleibt abzuwarten wie lange Samsung überhaupt den Support für Softwareupdates für diese beiden Geräte unterstützt. Es wäre vielleicht verständlich, das nur das Tab A7 Lite alle drei Monate ein Update erhält, doch beim Galaxy Tab S7 FE, welches 649 Euro kostet, hätte ich mehr erwartet.


Via. Sammobile

Wenn ihr auf "Kommentare von Disqus laden" klickt, wird ein entsprechender Cookie gesetzt und Nutzerdaten, beispielsweise die IP-Adresse an Server von Disqus in den USA geschickt, die Kommentare werden dann geladen. Eure Entscheidung. Mehr Infos dazu in den Datenschutzhinweisen.