SmartThings erhält demnächst ein größeres App-Update

Aktuell scheint es etwas die Zeit von großen Re-Designs zu sein. Denn letzte Woche hat Phillips seine Hue App deutlich moderner und intuitiver gestaltet, was mir sehr gut gefallen hat. Nun kommt auch Samsung mit der Ankündigung um die Ecke, eine App neu aufsetzen zu wollen.

Die Rede ist von der SmartThings App, die man seitens Samsung wohl auch einem Re-Design unterziehen und anders gestalten will. Meiner Meinung nach wird das langsam echt Zeit, denn das Design ist etwas in die Jahre gekommen.

Öffnet man aktuell die SmartThings App und schaut in die Hinweise, sieht man eine Ankündigung von Samsung, die die baldige Verfügbarkeit vom neuen SmartThings verspricht. Außerdem detailliert Samsung wie das neue SmartThings gestaltet und unterteil werden soll. Demnach wird man auf dem Startmenü der App am unteren Bildschirmrand direkt fünf Kategorien vorfinden, die in Favoriten, Geräte, Life, Regel und Menü unterteilt sind.

Bei den Favoriten wird man sich sein Lieblingsszenario oder sonstiges anlegen können um schnellen Zugriff darauf zu haben. Des Weiteren soll es so auch einen kurzen Überblick über das Wetter, den Akku, Status-Informationen zum Geräten und vieles mehr geben. Unter Geräte befindet sich das Hauptmerkmal der SmartThings App, also dem Teil in dem man seine Geräte steuern kann, Gruppen generieren und Einstellungen vornehmen kann.

Unter der Kategorie Life befindet sich SmartThings Find mit deren Hilfe man verloren gegangene Geräte wiederfinden kann. Auch andere Dienste wie zum Beispiel SmartThings Air und SmartThings Energy wird man dort finden. Die Dienste können allerdings je nach Land variieren und möglicherweise hierzulande gar nicht verfügbar sein. Bei der Kategorie Regel wird man Routinen von einem oder mehreren Geräten gleichzeitig anordnen können und sein Smart Home Automatisieren.

Zu guter Letzt gibt es auch noch die Kategorie Menü unter der man die Einstellungen der App, den Steuerungsverlauf, Begleit-Apps, SmartThings Labs, Hinweise und mehr finden wird. Alles in allem hört sich das nach einem guten Re-Design der App an. Jedoch könnte die Bedienung am unteren Displayrand bei größeren Smartphones im Vergleich zur jetzigen App etwas erschwert werden.

Wann Samsung das Update verteilen wird ist aktuell nicht klar. Lange dauern sollte es aufgrund der Ankündigung jedoch nicht.

Werbung