Galaxy Watch4 bei Amazon aufgetaucht und neuer Prozessor

Dass Samsung neben der Galaxy Z Reihe auch die Galaxy Watch4 und Galaxy Watch4 Classic auf dem Galaxy Unapcked Event vorstellen wird, ist kein Geheimnis mehr. Die beiden Smartwatches sind nun sogar bei Amazon aufgetaucht.

Ebenfalls gibt es einige Informationen über den neuen Prozessor in den beiden Samsung Smartwatches. Die Galaxy Watch4 (Classic) ist die erste Smartwatch, die auf die neue WearOS Software setzen wird, welche in Kooperation zwischen Samsung und Google entstanden ist.

Die Galaxy Watch4 soll laut Amazon in einer 40 und 44mm Variante verfügbar sein und setzt in den günstigeren Varianten dabei auf ein Aluminium-Gehäuse. Das Display misst 1,19 Zoll bzw. 1,36 Zoll im großen Modell. Der Akku fasst laut Amazon 247mAh und 361mAh. Geladen werden kann dieser über einen Wireless Charger, der der Verpackung beiliegt.

Die Galaxy Watch4 Classic kommt ebenfalls in zwei unterschiedlichen Größen. Das kleine Modell misst hier 42mm und das Große 46mm im Durchmesser. Das Display und auch der Akku entsprechen in etwa der normalen Galaxy Watch4. Der Grund dafür liegt im Design. Anders als die Galaxy Watch4, besitzt die Galaxy Watch4 Classic eine zusätzliche, drehbare Lynette. Alle Modelle verfügen über verschiedene Sportmodi und entsprechende Sensoren. Die Galaxy Watch4 soll laut Amazon sogar den Fettgehalt im Körper messen können. Samsung nennt dieses Feature „Body Composition Analysis“.

Laut Sammobile soll die Galaxy Watch4 (Classic) ebenfalls über einen neuen Prozessor verfügen. Während Samsung in den letzten Jahren den hauseigenen Exynos 9110 in seinen Smartwatches verwendet hat, soll in der Galaxy Watch4 der neue Exynos W920 zum Einsatz kommen. Die CPU soll bis zu 1.25x und die GPU bis zu 8.8x leistungsstärker sein. Damit sollen auch Android Apps flüssig auf der neuen Smartwatch laufen.

Die Galaxy Watch4 und Galaxy Watch4 Classic werden am 11. August auf dem Galaxy Unapcked Event offiziell vorgestellt werden. Laut Amazon findet der Versand am 27. August, 16 Tage nach der Präsentation statt. Bisher ist zum europäischen Preis noch nicht all zu viel bekannt. Die Galaxy Watch4 könnte jedoch bei knapp 300 Euro starten.

Via. Winfuture / Sammobile

Werbung