Videos zeigen Ziffernblätter und Features der Galaxy Watch 4

Die Samsung Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch 4 Classic werden zusammen mit dem Galaxy Z Fold3 und Z Flip3 auf dem Unpacked Event am 11. August vorgestellt werden. So langsam schließt sich der Kreis und immer mehr Leaks fangen an aufzutauchen.

Von CAD-Rendern über Pressebilder bis hin zu Spezifikationen und Gerüchten zum Preis ist bislang alles dabei gewesen. Zwei neue Videos geben Aufschluss über neue Ziffernblätter und Features der beiden Smartwatches.

Die von Sammobile veröffentlichten Videos stammen aus dem „Retail Mode“. Der Retail Mode ist eine hauseigene Software des Unternehmens, die auf Smartphones, Tablets oder Wearables installiert wird, die in Verkaufsgeschäften, wie etwa MediaMarkt stehen. Samsung erstellt gewisse Videos, die dann auf den „Live Demo Units“ in Dauerschleife abgespielt werden, um den Kunden kurz und knapp eine Übersicht über das Produkt zu geben.

Genau diese Retail Mode Videos der Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch4 Classic wurden nun veröffentlicht. Der Aufbau der beiden Videos ist gleich strukturiert. Zu Beginn sieht man eine ganze Menge unterschiedlicher Ziffernblätter, die auf den Uhren angewendet werden können. Während die Ziffernblätter der Galaxy Watch 4 etwas kreativer und bunter zu sein scheinen, sind die der Galaxy Watch 4 Classic – ratet mal – etwas klassischer gehalten.

Ansonsten zu sehen sind einige Sport- und Gesundheitsfeatures, wie etwa das Aktivitätsherz, die „Body Composition“ – dabei handelt es sich um die Messung des Körperfetts – der Schrittzähler oder die Schlaferfassung. Des Weiteren erhält man einen kleinen Einblick in kompatible Play Store Applikationen, wie zum Beispiel Google Maps.

Via. Sammobile

Werbung