Samsung Pass und Samsung Smart Switch erhalten neues Design

Nachdem gestern der Tag der OneUI 4 Beta war, geht es heute vorerst mal wieder um normale Themen, ehe die nächsten Tage ein ausführlicher Vergleich der OneUI 3.1.x und der OneUI 4 Beta von uns folgen wird.

Nun geht es aber erst einmal um ein neues Design für Samsung Pass und Smart Switch, sowie die ein oder andere neue Funktion in den beiden Apps.

Anfangen wollen wir mit Samsung Pass, dem zentralen Ort an dem man seine Login-Daten der verschiedensten Apps und Websites hinterlegen kann und sich dann nur noch mit seinem Fingerabdruck oder dem Gesicht anmelden kann. Die App erhält ein neues Layout, welches meiner Meinung nach an Android 12 angelehnt ist. Des Weiteren hat man die ein oder andere neue Funktion hinzugefügt.

Demnach besteht in den Einstellungen nun die Möglichkeit seine Persönlichen Daten herunterzuladen und zu löschen. Des Weiteren lassen sich auch Daten importieren sowie exportieren.

Samsung Smart Switch erscheint im Dark Mode

Auch Smart Switch, das Tool von Samsung zur Datensicherung hat ein neues Design erhalten. Wobei neues Design hier eventuell etwas zu hoch gegriffen ist. Denn Smart Switch ist nun auch im Dark Mode vorhanden. Ansonsten ist erst einmal alles beim alten geblieben.

Des Weiteren gibt es in den Einstellungen nun die Möglichkeit die Übertragungssicherheit zu erhöhen und eine Externe Speicherverschlüsselung auszuwählen. Hierbei kann man die Verschlüsselung entweder mit seinem Samsung Account oder einem Passwort schützen. Selbstverständlich kann man die Verschlüsselung auch deaktivieren.

Werbung