Samsung-Orte: Dienst wird ab Android 12 eingestellt

Es ist mal wieder an der Zeit über einen Samsung Dienst zu reden, der bald eingestellt werden soll. Dabei geht es um den Dienst Samsung Orte, den man in der Telefon-App findet.

In dem Dienst erhielt man Restaurants, Shopping, Örtliche Dienste, Hotels und vieles mehr in seiner Nähe vorgeschlagen. Hat man sich für z.B ein Restaurant entschieden ging es aber noch weiter.

Denn sowohl die Telefonnummer, als auch die Anschrift und die Öffnungszeiten des Restaurants werden mit angezeigt. Des Weiteren kann man sich aber auch direkt via Google Maps navigieren lassen und sich Bewertungen durchlesen. Ein Feature welches ich persönlich überhaupt nicht genutzt habe, weshalb mir die Ankündigung seitens Samsung gar nichts aus macht. Denn laut einem Hinweis, den Samsung über die Members App raus schickt wird der Dienst Samsung-Orte demnächst eingestellt.

Denn mit der Installation von Android 12 inklusive der OneUI in Version 4 wird es den Dienst Samsung-Orte nicht mehr geben. Entscheidet man sich gegen ein Update auf Android 12, dann kann man den Dienst weiterhin nutzen.

Habt ihr den Dienst genutzt oder nutzt ihn aktuell? Dann lasst mich gerne wissen in welchen Situationen ihr den Dienst nutzt.

Quelle: Samsung Members / Hiya

Werbung