Erscheint die Galaxy S22-Reihe weltweit mit Snapdragon 8 Gen. 1 Prozessor?

Es dauert nicht mehr lange bis Samsung der Öffentlichkeit ganz offiziell die Galaxy S22-Reihe vorstellen wird. Da ist es kein Wunder dass sich die Schlagzahl zu den neuen Modellen der S-Reihe noch einmal etwas erhöht.

So geht es auch jetzt wieder um die gesamte Galaxy S22-Reihe beziehungsweise dessen Prozessor der für den nötigen Antrieb sorgen wird. In den letzten Jahren fuhr Samsung je nach Land immer zweigleisig.

So kamen in den asiatischen Ländern und den USA meistens die Prozessoren von Qualcomm zum Einsatz, während man in den restlichen Ländern auf den hauseigenen Exynos SoC zurückgegriffen hat. Das sorgte für ziemlich viel Unmut, nachdem man anfangs mit den Exynos SoCs denen von Qualcomm noch überlegen war. In Deutschland änderte man zumindest bei den Modellen der Galaxy S- sowie Note-Reihe nichts. Nur in den Foldables griff man auf die Prozessoren von Qualcomm zurück.

Bislang ging man davon aus, dass Samsung hierzulande den Exynos 2200 mit lizenzierten ARM CPUs in der Galaxy S22-Reihe verbauen würde. Jedoch hat Samsung angekündigt, den neuen Exynos Prozessor heute, am 11. Januar vorstellen zu wollen. Da aber augenscheinlich keine Präsentation erfolgte, hat man seitens Samsung wohl Probleme. Oder Samsung plant eine ,,Überraschung“ und stellt den Exynos 2200 doch noch am gleichen Tag wie die Galaxy S22-Reihe vor.

Prompt kommen auch schon die ersten Meldungen zu diesem Thema. Ein Tippgeber behauptet nun, dass die Galaxy S22-Reihe weltweit mit dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen. 1 erscheinen und Samsung den Exynos 2200 später in diesem Jahr in anderen Smartphones verbauen könnte. Schwierig zu beurteilen ob das Gerücht stimmt oder eher nicht. Gewissheit werden wir wohl voraussichtlich erst im Februar haben, wenn Samsung die Galaxy S22 offiziell präsentieren wird.

via: sammobile.com
Quelle: Twitter

Werbung