Samsung Galaxy S21 FE offiziell vorgestellt

Das Samsung Galaxy S21 FE. Ein Smartphone, das bereits seit mehreren Monaten immer wieder bei uns auf dem Blog zu lesen ist, ist nun endlich offiziell. Samsung hat vor wenigen Stunden im Rahmen der CES 2022 in Las Vegas die neue Fan Edition offiziell vorgestellt.

Damit erhofft sich das südkoreanische Unternehmen, die Erfolgsgeschichte des Samsung Galaxy S20 FE aus dem letzten Jahr weiterzuführen. Ob das gelingt bleibt abzuwarten, die technischen Daten lassen aber gutes erhoffen.

Bevor man auf die Spezifikationen und die ganzen Features eingeht, sollte man vorerst abklären, auf welche Gruppe das Samsung Galaxy S21 FE abzieht. Klar ist, dass sich Samsung mit dem Gerät eher an eine jüngere Gruppe wenden möchte, die „Samsung-Fans“. Darunter zählen nicht nur Power-User und Hobby-Gamer, sondern auch Streamer oder Influencer. Wie auch das Galaxy S20 FE ist das Galaxy S21 FE eine Mischung aus vielen unterschiedlichen Features und Komponenten der Galaxy S21 Reihe.

120 Hz Display

Auf der Vorderseite der neuen Fan Edition kommt ein 6,4 Zoll großes Dynamic AMOLED 2X Display zum Einsatz. Genauer bedeutet das, dass das Display eine Auflösung von FHD+ (2340 x 1080 Pixel) hat und zusätzlich eine Bildwiederholrate von 120 Hertz bietet. Leider handelt es sich dabei nicht um ein LTPO Display, was bedeutet, dass die Bildwiederholrate ausschließlich zwischen 60 und 120 Hz wechselt. Dies passiert jedoch vollkommen automatisch, kann je nach Bedarf aber auch manuell in den Einstellungen angepasst werden. Auf der Oberseite sitzt eine einzelne Frontkamera, welche eine Auflösung von 32 Megapixeln bietet.

Pro-Grade Kamera

Auf der Rückseite setzt Samsung auf ein Galaxy S21 ähnliches Design. Die Tripple-Kamera bietet eine Auflösung von 12MP (Haupt) + 12MP (Ultraweit) + 8MP (Tele). Anders als bei der eigentlichen Flaggschiffreihe ist die gesamte Rückseite einschließlich des Kamerabuckels aus Polycarbonat gefertigt. Diese Entscheidung dient nicht nur der Resistenz gegen Fingerabdrücke, sondern ist laut Samsung auch auf Wunsch der Kunden geschehen. Als Grund dafür wird der Wunsch nach einer einheitlich gefärbten Rückseite genannt.

Zwar weist die Kamera keine großen Unterschiede zum Vorgänger, dem Galaxy S20 FE auf, jedoch hat Samsung einiges an der Software getan. So verfügt das Gerät nun zum Beispiel über einen verbesserten Nacht Modus, den Zoom Lock aus der S21 Reihe, eine AI Gesichts Restaurierung, den Dual Recording Modus, mit welchem sowohl die Haupt und Frontkamera aufgenommen werden können, ein verbesserter Porträt Modus und der Object Eraser, mit dem sich ungewünschte Objekte aus dem Bild dank künstlicher Intelligenz entfernen lassen.

Leistungsstarker Prozessor

Im Inneren werkelt der Qualcomm Snapdragon 888 Prozessor, welcher im 5nm-Verfahren gefertigt wurde. Der Akku hat eine Leistung von insgesamt 4500 mAh und kann per 25 Watt Schnellladung oder 15 Watt Wireless Charging aufgeladen werden. Wie auch die Flaggschiff-Reihe unterstützt das Galaxy S21 FE Wireless Power Share mit bis zu 4.5 Watt. Das mag zwar nicht ausreichen um das Smartphone eines Freundes schnell mal aufzuladen, ist aber durchaus nützlich für das Aufladen von Bluetooth-Kopfhörern oder einer Smartwatch. In Deutschland wird das Smartphone in zwei Speicherkonfigurationen verfügbar sein. Entweder mit 6 + 128 GB oder 8 + 256 GB. Eine Speichererweiterung per microSD-Karte ist nicht möglich. Dafür unterstützt das Gerät jedoch Dual-nanoSIM.

Als Software kommt – überraschenderweise – Android 12 mit Samsungs hauseigener Benutzeroberfläche OneUI 4.0 zum Einsatz. Das Galaxy S21 FE misst 74,5 x 155,7 x 7,9 mm bei 177g und ist damit nicht nur 0,5 mm dünner als das Galaxy S20 FE, sondern auch 13g leichter. Weiterhin vorhanden ist die IP68-Zertifizierung was bedeutet, dass das Smartphone auch in Regen, der Dusche oder im Pool in einer Tiefe von maximal 1,5 Metern genutzt werden kann.

Verfügbarkeit & Preis

Das Samsung Galaxy S21 FE ist ab dem 11. Januar offiziell in Deutschland verfügbar. Die erhältlichen Farben reichen von Graphite über Lavender und White bis hin zu Olive. Der Preis liegt bei 749 bzw. 819 Euro. Vorbesteller erhalten zwischen dem 4.1 bis zum 31.1 ein Paar Galaxy Buds2 in passender Farbe kostenlos zur Bestellung dazu.

Via. Samsung Newsroom Deutschland

Werbung