Samsung stellt neuen tragbaren Lifestyle-Projektor The Freestyle offiziell vor

Samsung hat in den letzten Tagen mehr oder weniger eine Überraschung angekündigt, mit der man so nicht gerechnet hat. Logisch, sonst wäre es keine Überraschung. Die tatsächliche Überraschung ist dann doch mehr als überraschend.

Über den Sinn und Zweck eines solchen Gerätes kann gestritten werden. Meiner Meinung nach wäre es nicht nötig gewesen. Vielleicht bin ich aber auch nicht die richtige Zielgruppe für diesen Projektor.

Bei The Freestyle handelt es sich um einen Projektor, der laut Samsung gemacht für einen flexiblen Lifestyle gemacht ist. Dabei handelt es sich nicht nur um einen Projektor, sondern gleichzeitig auch um einen praktischen Lautsprecher und Ambient-Lightning-Device. The Freestyle verfügt über einen 180° drehbaren Standfuß und wiegt nur 830 Gramm.

„The Freestyle ist ein neuer, sehr vielseitiger und flexibler Projektor, der sich an die sich ändernden Lebensgewohnheiten seiner Nutzer anpassen kann,“ sagt Leif-Erik Lindner, Vice President Consumer Electronics bei Samsung Electronics GmbH. „Er ist ein wandlungsfähiges Gerät mit hohem Fun-Faktor, das nahezu überall dort zum Einsatz kommen kann, wo es gerade gebraucht wird.“

Durch Funktionen wie Auto Keystone und Auto Levelling passt sich das Bild automatisch an Oberfläche und Projektionsumgebung an und ermöglicht laut Samsung ein hervorragendes Bild. Die Autofokus-Funktion liefert eine Wiedergabe auf unterschiedlichen Oberflächen und in fast jeder Situation bis zu einer Größe von 100 Zoll. Die Stromversorgung erfolgt entweder herkömmlich über die Steckdose oder eine Powerbank mit einer Ausgangsleistung von 60 W/20 V.

Des Weiteren verfügt The Freestyle über 360-Grad-Klangabstrahlung und bietet durch die Linse stimmungsvolle Lichteffekte. Als wäre das nicht schon genug gibt es zusätzlich noch Smart TV Features wie zum Beispiel Streaming-Dienste.

Verfügbar sein soll The Freestyle ab Mitte Februar in Deutschland. Einen Preis nannte Samsung wie schon die ganze Zeit auf der CES 2022 wieder einmal nicht. Wie findet ihr solch ein Gerät? Sinnvoll und cool oder doch eher unnütz?

Quelle: Samsung

Werbung