Galaxy Z Fold4 und Tab S6 erhalten Oktober-Sicherheitspatch

Vor knapp zwei Wochen hat Samsung bereits ein Software-Update für das Galaxy Z Fold4 zur Verfügung gestellt, welches rund 1,5 GB groß war und die Gesamtstabilität des Gerätes verbessert.

Jedoch gab es aber nicht den aktuellsten Sicherheitspatch den Samsung zu der Zeit bereits an andere Geräte verteilt hat, sondern den aus dem Vormonat. Dieses Missgeschick holt Samsung nun nach.

Denn das Galaxy Z Fold4 erhält aktuell ein neues Software-Update mit der Buildnummer F936BXXS1AVJ3 mit einer Größe von rund 343 MB, welches den Sicherheitspatch von Oktober mit sich bringt. Weitere Änderungen werden im Changelog nicht weiter erwähnt. Und auch die Buildnummer deutet nicht auf neue oder verbesserte Funktionen.

Neben dem Galaxy Z Fold4 erhält auch das Galaxy Tab S6 ein neues Software-Update, welches etwas größer ausfällt. Demnach trägt die Aktualisierung die Buildnummer T860XXU4DVJ3 und ist in etwa 529 MB groß. Neben dem Oktober-Sicherheitspatch bringt das Update auch eine verbesserte Gesamtstabilität des Gerätes mit sich.

Beim Update des Tab S6 handelt es sich um die erste Aktualisierung nach dem Rollout der OneUI 4.1.1, welches mit Sicherheit auch noch einmal ein paar Bugfixes mit sich bringen dürfte.

Wenn ihr auf "Kommentare von Disqus laden" klickt, wird ein entsprechender Cookie gesetzt und Nutzerdaten, beispielsweise die IP-Adresse an Server von Disqus in den USA geschickt, die Kommentare werden dann geladen. Eure Entscheidung. Mehr Infos dazu in den Datenschutzhinweisen.