Samsung verkauft "nur" 15.65 Mio Smartphones Q2 – #3 nach Apple und Nokia

Analysten gingen von 16 bis zu 21 Mio verkauften Smartphones aus– die Erwartungen wurden nicht ganz erreicht. Vielleicht, weil sich das Samsung Galaxy S2 doch erst rund 5 Mio-fach verkauft hatte und der wichtige US-Markt noch nicht erschlossen wurde. Jedenfalls bleibt damit Samsung vorerst Smartphone-Hersteller Nummer 3 nach Apple (20,34 Mio) und Nokia (16,7 Mio). Bleibt natürlich abzuwarten, wie sich die Zahlen in Q3 2011 entwickeln werden, das dürfte zum einen vom Erfolg des iPhone 5 und zum anderen vom Marktstart in den USA abhängen – es könnte interessant werden!

Den kompletten Quartalsbericht findet ihr hier die Angabe über 15.65 Mio Smartphones hier