Kurze Review: Samsung Galaxy S II Plus GT-I9105P

Über zwei Jahre (!) nach der Vorstellung des Samsung Galaxy S II auf dem MWC in Barcelona, über 9 Monate nach der Vorstellung des Samsung Galaxy S III und nur wenige Wochen vor der Vorstellung des Samsung Galaxy S IV hat Samsung ein Galaxy S II Plus vorgestellt. Bereits über die Daseinsberechtigung dieses Geräts kann man streiten.

Galaxy S II Plus 620x412 Kurze Review: Samsung Galaxy S II Plus GT I9105P

Aus zwei Gründen ist das Samsung Galaxy S II Plus für mich relativ sinnfrei: Zum einen fehlt der Umstand, der das “Plus” rechtfertigt. Der Mehrwert gegenüber dem normalen Galaxy S II ist mit NFC und einem No-Name SoC von Broadcom gepaart mit einer nun glatten Rückseite extrem gering – besonders weil man über die Vorteile der letzten beiden Punkte auch wieder streiten kann. Der SoC ist war in den Benchmarks leicht besser, (besonders die GPU kann punkten), hat aber zu Grafikfehlern bei einem Spiel geführt (im Video ab Min 11:25). Die Rückseite ist nun glatt wie bei dem Galaxy S III und auch schon früher dem Galaxy S, hat aber einen dezenten Look nach gebürstetem Metall. Es bleibt dabei: Glatter Kunststoff… ich habe die Rückseite des Note und Galaxy S II geliebt – griffiger Kunststoff und keine Fingerabdrücke.

Der zweite Punkt der gegen das Galaxy S II Plus spricht: Das Samsung Galaxy S III mini. Nahezu identische Hardware, das Design des Galaxy S III und unter dem Strich außer einer schlechteren Kamera (5MP statt 8MP) kaum Nachteile.

Ob es das Samsung Galaxy S II Plus da gebraucht hat? Meiner Meinung nach nicht. Es ist kein schlechtes Gerät sondern solide Mittelklasse, theoretisch hat das Update des normalen Galaxy S II auf Android 4.1.2 aber gereicht. Hier das Video, danach die Fotos:

Videolink