Samsung hätte Android vor Google kaufen können

Android ist mittlerweile das am weitesten verbreitete Betriebssystem für mobile Geräte und wird aktuell hauptsächlich von Google entwickelt und gefördert. Dies hätte aber nicht so sein müssen, denn als Android noch von einer kleinen Firma unter Leitung von Andy Rubin entwickelt wurde, wurde das System verschiedenen Firmen zum Kauf angeboten.

Galaxy Note3 Kitkat header 620x310 Samsung hätte Android vor Google kaufen können

Noch vor Google wurde Samsung angesprochen, allerdings erntete man nur Spott, da das Team nur aus sechs Leuten bestand. Die Antwort auf das Angebot lautet in etwa so:

Ihr und welche Armee werden das Betriebssystem weiterentwickeln? Ihr seid nur sechs, seid ihr high?

Nur zwei Wochen später kaufte Google das ganze Unternehmen und ebnete damit den Weg zur Lizenzierung diverser Android Apps an Samsung und andere Hersteller.

(via SmartDroid)