Gear Fit für 99 Euro statt 150 Euro [Deal]

Heute gibt es bei Redcoon ein sehr gutes Angebot: Die sonst momentan etwa 150 Euro teure Gear Fit* gibt es dort für gerade einmal 99 Euro als Hot Deal des Tages.

samsung galaxy gear fit1 716x403 Gear Fit für 99 Euro statt 150 Euro [Deal]

Mitte des Jahres haben wir uns die Gear Fit für euch bereits genauer angesehen und sind zu dem Schluss gekommen, dass diese ein durchaus nützliches Gadget ist. Sie besitzt ein 1,84 Zoll Display, das mit einer Auflösung von 432 x 128 Pixeln ziemlich lang ist. Das Gewicht liegt bei 27 Gramm und somit ist die Smartwatch noch relativ leicht. Das Betriebssystem basiert weder auf Tizen oder Android, sondern ist ein eigenes Real Time Operating System, das auf Fitness-Aktivitäten ausgelegt ist. So besitzt die Gear Fit nicht nur einen Schrittzähler, sondern auch einen Pulsmesser. Die Daten werden mit Bluetooth 4.0 LE übertragen. Weiterlesen

Gear Circle: Das Headset zur Gear S

Überraschend hat Samsung schon heute Morgen die Gear S vorgestellt, eine eigenständige Smartwatch mit gebogenem Display. Doch das ist noch nicht alles: Auch ein neues Bluetooth Headset mit dem Namen “Gear Circle” wurde vorgestellt, das ein besonderes Merkmal besitzt.

Gear S Running1 716x476 Gear Circle: Das Headset zur Gear S

Anders als die meisten Stereo-Headsets benötigt dieses kein Kabel zum Gerät, sondern besitzt einen Bluetooth-Empfänger. So lassen sich Anrufe empfangen, Musik hören und Sprachbefehle geben. Wenn das Headset nicht in Benutzung ist, vibriert es bei eingehenden Anrufen und Benachrichtigungen. Die Ohrstecker lassen sich dann magnetisch an dem Bluetooth-Empfänger befestigen, sodass die Gear Circle zu einer Art Halsband wird. Weiterlesen

Entwicklerkonferenz: Samsung setzt auf das Smart Home

Heute hat Samsung die zweite jährliche Entwicklerkonferenz angekündigt, die vom 11. bis zum 13. November stattfinden wird. Sie steht unter dem Zeichen “Connected Living. Connecting Developers.”, sodass Samsung wohl voll auf das Smart Home und das “Internet of Things” setzen wird. Bedeutung dürfte dies auch für die diesjährigen weiteren Produktvorstellungen haben.

samsung developer conference Entwicklerkonferenz: Samsung setzt auf das Smart Home

Zuletzt hat Samsung 200 Millionen US-Dollar investiert und das Startup SmartThings gekauft, sodass damit zu rechnen ist, dass Samsung noch in diesem Jahr weitere Produkte für das Smart Home vorstellen wird. Dafür spricht auch die Tatsache, dass Samsung auf der IFA eine Pressekonferenz zu diesem Thema halten wird. Für Entwickler wird es dann wohl eine offene Schnittstelle geben, mit der die smarten Haushaltsgeräte erweitert werden können. Weiterlesen

Ready to Note: Samsung setzt Teaserserie fort

Samsung hat unter dem Slogan “Ready to Note?” eine Serie von Teasern (1, 2) veröffentlicht, die nun mit vier “Love Note”-Videos fortgesetzt wird. Es geht um vier Personen, deren Leben durch das Galaxy Note 3 vereinfacht wird – und die das Note 4 natürlich unbedingt haben möchten.

ready to note 716x396 Ready to Note: Samsung setzt Teaserserie fort

Der erste Spot ist über Mark Hunter, der einen Retro-Modeladen besitzt. Er bezeichnet das Note 3 als eine “super-organisierte sexy Sekretärin mit kurzem Rock”. Dann ist da noch Danny der Barbier, der Bartschnitte mit seinem Note 3 skizziert. Diva Dompe ist Musikerin und eine “spirituelle Heilerin” der das Note 3 mit dem S Pen hilft, Grenzen zu überschreiten, da sie frei mit diesem schreiben kann. (Aha.) Der letzte Spot ist über Marta Pozzan, eine Bloggerin, die das Galaxy Note 3 für Scrapbook und die Kamera liebt. Weiterlesen

Huawei: Tizen hat absolut keine Chance

Samsung arbeitet zusammen mit Intel und anderen Unternehmen an einem Betriebssystem namens Tizen, das in der Vergangenheit immer wieder mit Rückschlägen zu kämpfen hatte. Auch der chinesische Top 5 Hersteller Huawei hat sich an der Arbeit beteiligt, stellt diese nun aber vollständig ein. Der Grund: Tizen habe keine Chance mehr auf dem heutigen Markt.

Samsung Z SM Z910F 4 Huawei: Tizen hat absolut keine Chance

Dies hat Richard Yu, ein Top-Manager des chinesischen Herstellers gegenüber dem Wall Street Journal verlauten lassen. Android sei aktuell die einzige Option für Hersteller von Smartphones, von Apple natürlich abgesehen. Apple wird mit seinen iOS-Smartphones den hochpreisigen Sektor ansprechen, doch Android wird weiter dominant bleiben und den Markt anführen. Weiterlesen

Über 1000 Apps für Gear Smartwatches verfügbar

Mit der Gear-Serie hat Samsung sich im Tizen-Garten ein kleines Ökosystem aufgebaut. Mittlerweile sind über 1000 Apps für Gear Smartwatches verfügbar, sodass sich Samsungs Bemühungen wohl langsam auszahlen.

gear 1k Über 1000 Apps für Gear Smartwatches verfügbar

Die Anzahl sagt zwar nicht viel über die Qualität des Ökosystems aus, dennoch ist diese Zahl für Samsung ein Erfolg. Google hat vor einigen Monaten Android Wear vorgestellt, ein eigenes Betriebssystem für Smartwatches, für das es bis jetzt aber mit Sicherheit weniger Apps gibt. Auch die Gear Live läuft auf Basis von Android Wear, sodass Samsung sich in gewisser Weise selbst Konkurrenz macht. Weiterlesen