Ist dies ein LTE-fähiges Samsung Galaxy S2?

Erinnert ihr euch noch an früher? 28k Modem … mit tüdelüdüü-Sound und Ladezeiten, die zum Kaffeemachen locker ausgereicht haben. An diese Zeit fühle ich mich manchmal zurückerinnert, wenn ich mit dem Smartphone durch die Gegend laufe. In einigen Städten kommen sehr viele Teilnehmer auf eine einzige Funkzelle – das mobile Surfen gerät zum Geduldsspiel. LTE soll das ändern, mit einem in der Theorie erreichbaren Downstream von 100 Mbit/s und einem Upstream bis 50 MBit/s sollte eigentlich alles in wenigen Sekunden geladen sein. Auch bei mir in Köln gibt es inzwischen einen LTE-Feldversuch der Telekom, allerdings fehlte mir bis dato das entsprechende Endgerät… das könnte jetzt kommen:

Das aufgetauchte Bild soll eine LTE-fähige Version der US-Variante des Samsung Galaxy S2 sein. Die Spezifikationen hören sich echt nicht schlecht an: ein 4.5″ WVGA sAMOLEDplus Display, einen Qualcomm APQ8060 Prozessor und einen 1750 mAh Akku – die restlichen Daten sollten denen des Galaxy S2 entsprechen (8MP Kamera, WiFi b/g/n, Bluetooth 3.0, Android 2.3 und 16 GB Speicher).

Das Schätzchen soll derzeit unter dem Namen Celox bei Samsung entwickelt werden und eventuell schon im September offiziell vorgestellt werden – ich hoffe auch für Europa. Was sagt ihr denn zu dem Teil? Zu groß? Und wäre LTE überhaupt schon ein Kaufargument für euch?

Quelle: sammyhub.com

Werbung