Samsungs neue Grafikpower für Smartphones und Tablets in 2012 und 2013

Gerüchten zur Folge könnte Samsung schon bald auf NVidias Tegra 3 Prozessor setzen – allerdings werden auch weiter eigene Chips zum Einsatz kommen und diese bekommen neue Grafikpower spendiert.

Überraschend kommt die Nachricht sicher nicht, dass Samsung in den nächsten Jahren auf neue GPUs setzen wird, die Mali-400 aus dem Galaxy S2 und Co. ist zwar stark, aber zwei Jahre sind in der Branche eine Ewigkeit. Für 2012 kann man sich nun auf vermutlich bekannte Power freuen, Samsung hat bei Imagination Technologies unterschrieben in Zukunft PowerVR SGX MP GPUs nutzen zu dürfen. Diese kennt man beispielsweise aus dem iPad2 und iPhone 4s und stellen derzeit wohl das Maß der Dinge dar. Allerdings ist nichts über die Anzahl an Kernen und die Taktung bekannt, es könnte also gut sein, dass die GPUs, die uns da blühen stärker als die in iPad2 und Co. verbauten sind.

Gleichzeitig ist aber klar, dass wir in zwei Jahren vielleicht GPUs von ARM in Samsung Smartphones und Tablets sehen werden, deren Leistung etwa das zehnfache der derzeit aktuellen Mali-400 GPU haben! Die Mali-T658 GPU stellt so ziemlich alles in den Schatten, was wir derzeit kennen und was angekündigt ist.

Bis dahin ist es noch eine Weile hin, daher freuen wir uns erstmal auf die PowerVR GPUs – vermutlich im nächsten Jahr, hier ein Beispielsvideo:

Quelle: Engadget und Engadget

Werbung