Samsung NX20 aufgetaucht – Nachfolger der NX11 kommt mit drehbarem Display, W-LAN und 20.3 Megapixeln

Derzeit nutze ich die Samsung NX200 und bin absolut überzeugt, vorher hatte ich rund eine Woche lang die Samsung NX11 und eben diese bekommt jetzt eine komplett neue Version, welche jetzt im Vorserien-Status aufgetaucht ist:

Das war auch dringend nötig, der Vorgänger kann im derzeitigen System-Kamera Regen kaum einen Blumentopf gewinnen, zu gering war der Unterschied zu deren Vorgänger Samsung NX10. Nun widmet sich Samsung der NX11 und schafft ein großes Update: statt einem Sensor mit 14.6 Megapixeln kommt nun ein APS-C Sensor mit 20.3 Megapixeln zum Einsatz, vermutlich dem, der schon in der Samsung NX200 für eine hervorragende Bildqualität sorgt, dieser nimmt jetzt auch 8 Bilder/s und 1080p-Videos auf und bietet eine ISO 100-12.800. Außerdem dürfte der häufig kritisierte elektronische Sucher verbessert worden sein. Auf den ersten Blick mit am auffälligsten ist das neue drehbare 3″ AMOLED-Display. Es dürfte ebenfalls von der Samsung NX200 stammen (und ist dort einfach nur traumhaft).

Für mich am wichtigsten ist aber ein anderer Umstand: W-LAN ist mit an Bord. Will heißen ich kann bald die Bilder direkt auf mein Smartphone packen und das Tablet als weiteren Sucher und Auslöser für die Samsung NX20 nutzen. Super, dass Samsung dies endlich auch in die Top-Modelle einbaut! Jetzt muss ich nur noch erfahren, ob endlich ein externes Mikrofon angeschlossen werden kann und ich habe meine nächste Wunsch-Kamera 😉

Quelle: SammyHub und Focusmedia.nl

Werbung