„Neue“ „Gerüchte“ zum Samsung Galaxy S3

Gestern war es endlich so weit, Samsung hat für den 3. Mai ein UNPACKED Event in London angekündigt – es ist klar, „the next Galaxy“ deutet auf den Nachfolger des Samsung Galaxy S2 und ein neues Flaggschiff von Samsung hin. Ich sitze seit gestern auf einem Sack voll Flöhe, da ich live vor Ort sein werde und derzeit noch überlege, wie ich euch das ganze Event am besten serviere. Jedenfalls gab es gestern dann auch ein leider logisches Phänomen, wenn Samsung schon ein Datum bekannt gibt, müssen sich einige mit „neuen“ Gerüchten brüsten:

„Mr. Boygenius“ Jonathan Geller will aus exklusiver Quelle erfahren haben, dass das Galaxy S3 in zwei Farbvarianten kommt. Einmal blau-schwarz und einmal weiß. Dazu noch, dass es das offizielle Gerät der olympischen Spiele wird. Bereits vor einigen Wochen wollte er schon wissen, dass es einen 1.5 GHz Quad-Core SoC, Keramik-Gehäuse und eine 1080p-Auflösung haben wird.

Und bevor jetzt alle anfangen zu sabbern einmal kurz innegehalten und nachgedacht: zwei Farbvarianten? Really? So revolutionär? Um vorherzusagen, dass es die gibt musste er sicher schwer arbeiten. Offizielles Gerät der olympischen Spiele? WOW! Für die Info musste man sicherlich unglaublich hart analysieren. Hatte Samsung doch bereits häufig angekündigt, die olympischen Spiele breit als Werbefläche zu nutzen und in diesem Rahmen auch das Galaxy S3 zu promoten. Was sollte es denn sonst werden? Werbebanner-Ersatz am Rande jeder Laufbahn?…

Ich werde mich ausdrücklich entschuldigen (auch wenn ich weiß, dass er diesen Beitrag nicht lesen wird – es gehört sich trotzdem so), falls ein in meinen Augen elementares Gerücht stimmt. Die 1080p-Auflösung. In meinen Augen hat BGR hier einfach nur ein Gerücht aus amerikanischen Foren aufgenommen und als eigenes Gerücht wiedergegeben. Dabei denke ich persönlich, dass das Gerücht unwahrscheinlich zutreffen kann. Eine solche Auflösung auf dem (ebenfalls nur als Gerücht bestehenden) 4.65″ Display würde einer unglaublich hohen dpi-Anzahl, also Pixeln pro Zoll, entsprechen. Eine solche Auflösung ist in meinen Augen derzeit noch nicht annähernd bezahlbar für die breite Masse zu produzieren, schon gar nicht als sAMOLEDplus Display. Ich glaube hier werden lediglich falsche Erwartungen vom iPhone-Fanboy bei BGR geschürt (wer ihn regelmäßig ließt weiß was ich meine).

Also, genug Ärger von der Seele geschrieben, von vielen aktuellen Gerüchten um das Galaxy S3 halte ich recht wenig, besonders wenn sie aus dem Hause BGR kommen, die in meinen Augen lediglich Gerüchte auf ihre Wahrscheinlichkeit hin analysieren und dann gegebenenfalls als eigene Erkenntnisse präsentieren. Trotzdem ist die Gerüchteküche für Samsung ein Erfolg, der Hype um das Samsung Galaxy S3 ist derart groß, dass sich sogar die Bild-Zeitung zu einem unglaublich falschen Artikel (lest hier mal einen Beitrag von Sascha auf Netbooknews, ihr werdet lachen) hinreißen ließ.

Ich freue mich unglaublich auf den 3. Mai und London und werde euch auch weiterhin lesenswerte Gerüchte und Informationen über das Samsung Galaxy S3 bringen  und wie immer bei AllAboutSamsung nicht unreflektiert.

Werbung