Samsung Galaxy Tab 2 10.1 gestoppt – kommt nun mit Vierkern-Prozessor

Samsung scheint die negativ-Kritik bei der aktuellen Tablet-Politik gehört zu haben und ändert das neue Samsung Galaxy Tab 2 10.1 „einfach mal“ ab. Statt einem Exynos-Zweikerner kommt nun ein Vierkern-Prozessor zum Einsatz:

Das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 ist laut Insider-Informationen die Sascha von Netbooknews bekommen hat eins der aufgetauchten Espresso-Tablets. Was soll ich sagen: damit hätte Samsung die Kritik in meinen Augen sehr gut konstruktiv umgesetzt und man hat mit dem Galaxy Tab 10.1N, Galaxy Tab 7.o Plus N zwei Dual-Core Geräte und mit den Galaxy Tab 2 10.1 welches hoffentlich noch umbenannt wird auch ein Vierkern-Tablet im Angebot. Also endlich Unterschiede zwischen den Geräten!

Als Folge der Änderung wird man sich wohl beim Samsung Galaxy Tab 2 10.1 weiter gedulden müssen – Ende April dürfte nicht zu realisieren sein, ich bin mir aber sicher, dass wir hier weitere Informationen am 3. Mai in London bekommen werden! Warten wir ab, ob es stimmt – Sascha hat aber in der Regel sehr gute Quellen.

Werbung