Samsung haut 4 Mio Dollar an App-Entwickler raus – Smart App Challenge 2012

In der Hardware-Schlacht der verschiedenen sich übertrumpfenden Hersteller bekommt man manchmal den falschen Eindruck es ginge lediglich um die Spezifikationen, die ein Gerät mit sich bringt. Falsch, was hilft euch der schnellste (Vierkern-)Prozessor, wenn ihr grade einmal Snake zocken könnt? Nicht viel und daher setzt Samsung auch für 2012 auf den verfügbaren Content:

Aus dem Grund gibt es auch für 2012 einen Wettbewerb für App-Entwickler: mit insgesamt 80 Preisen werden über 4 Mio Dollar Preisgeld für neue, lohnenswerte Apps vergeben. Leider sind meine Programmierkünste mit meiner Microwelle fast erschöpft, ansonsten würde ich auch versuchen, ein Stück von dem echt dicken Kuchen zu bekommen ;-).

Definitiv der richtige Weg, den Samsung hier geht – Content ist Trumpf, den Großteil der Verbraucher interessiert es kein Stück, wie viele Kerne der Prozessor, wie viele Shader die GPU hat. Hauptsache alles läuft schnell und „diese lustigen bunten Apps“ funktionieren wie geplant. Ich bin gespannt, was die Challenge dieses Jahr mit sich bringt… mehr werden wir wohl am 3. Mai hören!

Quelle: Samsung via SammyHub 

Werbung