Samsung SCH-W2013: Ein Klapp-Exot für China

Normalerweise berichten wir selten über Samsung-Smartphones, die es nicht mal ansatzweise in die Nähe Europas schaffen, immer mal wieder lohnt aber eben doch ein Blick über den europäischen Tellerrand (wie etwa bei dem Galaxy S III Alpha). Für China gibt es neuerdings ebenfalls ein definitiv exotisches Smartphone:

Das Samsung SCH-W2013 klingt zwar nach einem Staubsauger, weckt aber Erinnerungen an mein gutes altes Samsung SGH Z500 oder SGHZ E700 (letzteres liegt sogar noch in irgendeiner Schublade meines Schreibtisches). Allerdings ist das Samsung SCH-W2013 so etwas wie der hochmoderne Urenkel der früheren Samsung-Klapphandys: Zwei 3.7″ große Displays mit WVGA-Auflösung (800×480 Pixel), ein 1.4 GHz Quad-Core SoC, 2 GB RAM, Android 4.0, eine 8 MP Kamera und ein 1.850 mAh Akku klingen interessant. Ich glaube, dass wir in 2014 die Rückkehr einer Art Dual-Display sehen werden dank ausziehbarer und flexibler Displays – dann um ein Display durch ein anderes zu erweitern. Hier hat man einfach zwei separate Bildschirme, die an den 1.850 mAh des Akkus zweifeln lassen und ansonsten ein klassisches Klapp-Handy-Design für ein Smartphone. Beworben wird der Exot übrigens von niemand geringerem als Jackie Chan. Wer jetzt schon nach dem Exporteur/Importeur seines Vertrauens rufen möchte, sollte allerdings vorher schauen, was das Konto hergibt: 2.300€ werden exklusiv umgerechnet für das durchaus schicke Smartphone bei China Telecom fällig.

Quelle: Mobilegeeks via Giga

Werbung