Posted on by | 35 Kommentare

Derzeit warten viele auf das Android 4.2.2 Update für das Samsung Galaxy S III. Dieses wird voraussichtlich Ende Juni verteilt, SamMobile hat nun eine erste Firmware in die Finger bekommen und diese direkt getestet:

Die Firmware mit der Nummer I9300XXUFME3 bringt einige Features des Samsung Galaxy S 4 auf den Vorgänger, so dürfen sich Besitzer eines Galaxy S III insbesondere über die neue Benutzeroberfläche des Samsung Galaxy S 4 freuen und hier besonders über die zusätzlichen Toggles, den neuen Lockscreen und das andere Menü für die Einstellungen. Die verbesserte Kamera-Software des Galaxy S4 kommt bisher allerdings nicht auf das Galaxy S III und für die vielen Gesten die mit dem Galaxy S4 möglich sind fehlt dem Vorgänger ein Sensor.

Android 4.2.2 – Build ID: JDQ39
– Neuer Lockscreen, verschiedene Widgets möglich, Wellen- und Licht Animation möglich.
– Neue Bildschirmmodi: Anzeige optimieren (abhängig von der Umgebung) und Professionelles Foto
– Daydream
– Fahrmodus
– Neue „Toggles“, also Schnellzugriffe in der Benachrichtigungsleiste
– Neues Einstellungsmenü
– Neue Spracheingabe (ähnlich wie beim Galaxy S 4: Kamera, ChatOn, Musik…)
– Leicht geänderte Galerie für Bilder
– Die neuen Samsung Apps
– Das neue S-Voice (ebenfalls vom Galaxy S4)

Das Update lässt sich über Odin flashen, allerdings erhöht es den Binary Counter – man sollte sich also nur mit entsprechender Ahnung vom Rooten und Triangle Away an die Firmware trauen. Der Download-Link findet sich drüben bei SamMobile.

Quelle: SamMobile

Werbung