Posted on by | 23 Kommentare

Das Samsung Galaxy S4 erhält in Deutschland seit wenigen Stunden erneut ein Update. Seltsam ist allerdings, dass die Aktualisierung erneut die Build-Nummer XXUBMGA mit sich bringt – diese gab es jedoch schon am 22. Juli.

XXUMGA2

Geändert hat sich nur die CSC (country specific code – diese Datei ändert Sprache und Regionseinstellungen), außerdem natürlich das Datum der Kompilierung. Änderungen: Nö. Werden die Müll-Apps wieder installiert: Ja. Das Update (wenn man es so nennen möchte) gibt es über KIES und FOTA. Wenn man bereits auf XXUMBA unterwegs war, wird gerade mal 1 MB fällig … sollte also auch OTA das Volumen nicht wirklich belasten.

Via SamMobile und Appdated

Werbung