Meizu: HMP kann (auch im Galaxy S4 und Note 3) per Softwareupdate implementiert werden

Als Samsung ankündigte, dass Exynos 5 SoCs künftig HMP, also die Nutzung aller acht Kerne gleichzeitig, unterstützten würden, war zunächst unklar, ob sich das auf einen neuen SoC oder auch auf die aktuellen bezieht.

arm big little exynos 5420

Der chinesische Smartphonehersteller Meizu, der das Meizu MX3 mit Exynos SoC fertigt, hat nun bestätigt, dass diese Funktion per Update nachgerüstet werden kann. Das Meizu MX3 wird ein solches Update auf jeden Fall bekommen. Ob Samsung die Funktion für das Galaxy S4 und das Galaxy Note 3 bereitstellt, ist zwar damit nicht zugesichert, aber immerhin sehr wahrscheinlich, schließlich handelt es sich um Samsungs Flaggschiffe.

Quelle. GizChina (via SamMobile)

Werbung