Samsung soll auf der CES 2014 einen Kühlschrank mit Tizen vorstellen

Schon öfter haben wir darüber berichtet, dass Samsung Tizen auf alle möglichen Gerätetypen bringen will, auch Haushaltsgeräte. Dazu zählen insbesondere Kühlschränke, wodurch ein neuer Digital Lifestyle möglich wäre. Die Umsetzung soll laut einem Bericht der koreanischen DDaily sogar schon nächstes Jahr erfolgen.

So stellt Samsung sich die Zukunft der Kühlschränke vor

So stellt Samsung sich die Zukunft der Kühlschränke vor

Zur CES 2014 im Januar soll Samsung bereits einen ersten Kühlschrank mit dem neuen Betriebssystem vorstellen und so Pionier in Sachen „Smart-Kühlschrank“ werden. Klar, es gibt bereits Kühlschränke mit Touchscreen und Apps allerdings sind die Betriebssysteme dahinter längst nicht so ausgereift wie Tizen, das von Samsung und Intel zusammen entwickelt wird. 

Vermutlich wird der Kühlschrank 256 oder 512 MB Arbeitsspeicher haben und somit eventuell sogar schon auf Tizen LITE setzen, das Samsung erst kürzlich angekündigt hat. Das Display soll im Vergleich zu anderen Kühlschränken groß sein, der Prozessor soll von Nexell stammen.

Welche Funktionen der Kühlschrank haben wird, ist natürlich noch unklar, jedoch dürften folgende Funktionen eines Smartphones in dem Gerät Platz finden: Musik abspielen, Apps wie Twitter oder Facebook nutzen, das Wetter anzeigen, den Kühlschrank als schwarzes Brett nutzen und mehr. Vorstellbar wäre auch eine Vorratsanzeige, die allerdings manuell eingegeben werden müsste.

(via TizenBlog)

Werbung