Gerüchte um eine Outdoorvariante der Galaxy Tab 4 Serie

Auf einem Markt, wo früher die Stärke der CPU und die Größe des RAMs kaufentscheidend waren, hat sich mittlerweile eine weiterer Ast gebildet. Dieser Ast nennt sich „Features“ und hat mittlerweile für Verbraucher einen recht hohen Stellenwert. Neben dem Kampf um den besten Fingerabdruckscanner rufen die Kunden immer mehr nach wasser- und staubdichten Geräten. Samsung scheint nun eine weitere Nische füllen zu wollen.

Galaxy Tab4 8.0 (SM-T330) White_1

Samsung hat vor kurzem den Namen „Samsung Galaxy Tab 4 Active“ in Norwegen patentieren lassen. Active steht bei Samsung ja bekanntermaßen für Geräte mit einer IP67 Zertifizierung, wie zum Beispiel das neue Galaxy S5 Active. Und obwohl noch nicht alle Galaxy Tab 4 Geräte auf dem Markt sind, scheint es so, als ob schon ein neuer Ableger geplant ist, oder sogar schon gefertigt wird.

Die Samsung Galaxy Tab 4 Tablets sind alle im mittleren Bereich angesiedelt. Displays mit 1280×800 Pixeln und ein Quadcore Prozessor mit 4x 1,2 GHz sind für viele ausreichend. Da man mit dieser Serie aber wohl die meisten Kunden erreicht, scheint man das Portfolio gerade hier ausbauen zu wollen. Die Robustheit wäre sicher praktisch für Leute, die Konzerte filmen, denn so muss man keine Angst mehr vor Regen haben. Oder wisst ihr wer sonst noch ein IP67 zertifiziertes Tablet brauchen könnte?

Quelle: Patentstyret

Werbung