Update behebt „Custom“-Problem des Galaxy NotePRO 12.2 [XXUANC3]

Vor einigen Wochen hatten wir über den Softwarestatus „Benutzerdefiniert“ des Samsung Galaxy NotePRO 12.2 berichtet. Diesen hatten einige über Amazon und Co. gekaufte Geräte und auch unser Testgerät hatte das Problem.

NotePRO_Custom_Update-2

Dieses ist eigentlich nur bei einem Blick in die Systeminfo aufgefallen, dort war als letzter Eintrag ein „Benutzerdefiniert“ zu finden. Problematisch war allerdings, dass das Galaxy NotePRO 12.2 so kein Update über KIES oder OTA beziehen konnte, immer wurde auf eine veränderte Software hingewiesen. Bei einem 800+ Euro teuren Gerät eher unschön.

NotePRO_Custom_Update-3

Seit dem 02. Mai liefert Samsung nun ein Update mit der Firmware-Version XXUANC3 aus. Dieses ist FOTA, also als reguläres Softwareupdate unter System – Systemaktualisierung zu beziehen und rund 153 MB groß. Der offizielle Changelog gibt wenig Informationen, Optimierungen von Benutzeroberfläche und Stabilität sowie eine Verbesserung der Wiedergabequalität von Videos sind zu finden. Ein Hinweis auf den nun wieder „reparierten“ Softwarestatus fehlt.

NotePRO_Custom_Update-1

Nach dem Update ist der Softwarestatus allerdings wieder so vorzufinden, wie er eigentlich sein soll und auch die Überprüfung auf Updates schlägt nicht mehr fehlt. Das Problem wurde somit über ein Update behoben. Ich kenne Fälle, wo das NotePRO 12.2 wegen dem Status zurückgeschickt wurde, teilweise wurde es auch in Reparatur gegeben – bei einem Flaggschiff sollte so etwas nicht passieren.

NotePRO_Custom_Update-fixed

Thx Devin für den Hinweis