[Update: Logo aufgetaucht] Samsung Apps heißen bald Samsung Galaxy Apps

Die „Samsung Apps“ gibt es für viele Produkte Samsungs mit verschiedensten Betriebssystemen. Komplett einheitlich kann der App Store damit nicht sein, da diese Betriebssysteme eben verschiedene Anforderungen haben. Der Store des Samsung Z mit Tizen heißt demnach Tizen Store und auch die Samsung Apps für Android erhalten bald einen neuen Namen.

Samsung-Galaxy-Apps-July-1

Ab dem 1. Juli werden diese nämlich Samsung Galaxy Apps heißen, damit klar ist, welcher Store gemeint ist. Dies geht aus einer Mitteilung an registrierte Entwickler hervor. Dies gilt zumindest für die Webansicht des App Stores, allerdings wird Samsung hier wohl konsistent bleiben und den Store auch auf den Galaxy-Produkten umbenennen. Nun bleibt noch die Frage, was mit den Samsung Apps für die verschiedenen Smartwatches von Samsung passiert.

Update: Samsung hat die Namensänderung nun auch ganz offiziell bekanntgegeben und das neue Logo veröffentlicht. Weitere Informationen über die anderen App Stores gibt es bisher aber noch nicht.

Da diese mittlerweile alle mit Tizen laufen, wird Samsung den Store für diese vermutlich ebenfalls Tizen Store nennen. Für Samsung wäre dies außerdem eine Möglichkeit, das neue Betriebssystem bekannter zu machen und Nutzer darauf hinzuweisen, dass sie aktuell ein neues Betriebssystem nutzen, das so intuitiv ist, dass sie darüber nicht einmal richtig nachgedacht haben. Bisher dürften nur die wenigsten Nutzer das Betriebssystem ihrer Smartwatch wirklich kennen.

UPDATE: Samsung hat ein Markenzeichen namens „Gear Store“ registriert, sodass dies wohl der neue Name für den App Store für die Wearables sein wird.

Empfehlung: Samsung Galaxy Note 3 Neo