Samsung Apps heißen ab sofort Galaxy Apps

Ende letzten Monats berichteten wir, dass Samsung die Samsung Apps für Android in „Galaxy Apps“ umtaufen möchte. Nach zwei offiziellen Ankündigungen ist diese Entscheidung nun endgültig besiegelt, das Update für den Store steht ab sofort zur Verfügung.

Galaxy-Apps1

Hinter den Kulissen hat sich auch etwas getan. Die Galaxy Apps fungieren nun nicht mehr als reine Alternative zum Google Play Store, sondern vielmehr als spezieller App Store für Galaxy Produkte. Hier lassen sich bald nur noch Apps finden, die speziell für Geräte von Samsung angepasst wurden und die Funktionalität dieser erweitern können. Eine gute Entscheidung, denn so differenziert sich der Store.

Samsung gliedert den neuen Store in drei Sektionen: Ausgewählte Apps, Top und For Galaxy. Letztere besteht aus vier Bereichen, nämlich den Galaxy Gifts (Dropbox und co.), Galaxy Essentials für Must-Haves, Apps for Professionals und Galaxy Specials, wo sich Apps finden lassen, die mit Samsungs SDK entwickelt wurden. Auch Promotions sollen sich in den Galaxy Apps finden lassen.

(Danke an Nico und Dominic für die Hinweise)

Werbung