Apple wird 2015 wieder mehr Chips von Samsung kaufen

Die Beziehung zwischen Apple und Samsung lässt sich gut als „dauerangespannt“ bezeichnen, weshalb Apple eigentlich von der Abhängigkeit von Samsung loskommen möchte. Immer wieder gibt es Versuche, Chips künftig vom taiwanischen Unternehmen TSMC herstellen zu lassen, doch Samsung schafft es immer wieder, sich nicht abdrängen zu lassen.

Apple vs Samsung

Momentan produziert Samsung einige Prozessoren für Apple, einschließlich dem A7-Chip, der 64-Bit unterstützt. Diese Produktion wird TSMC wohl bald in Teilen übernehmen, doch Samsung wird sich 2015 wieder über neue Aufträge freuen können. Samsungs Technologie zur Fertigung von Chips im <19 nm Verfahren ist ausgereifter, weshalb TSMC auf einer Pressekonferenz zugab, dass Samsungs Marktanteil 2015 weitaus höher liegen dürfte als der eigene.

Apple wird an der Produktion in diesem kleinen Verfahren großes Interesse haben, da dies zu einer besseren Akkulaufzeit und besserer Leistung sowie geringeren Kosten führt. Samsung kann Apple allgemein eine höhere Qualität, Quantität und auch einen besseren Preis bieten als TSMC – und so bleibt die Geschäftsbeziehung zwischen den Erzrivalen bestehen.

Quelle: CNET

Werbung