Samsung äußert sich zu den Verformungen der Rückseite der Galaxy Tab S Tablets

Kaum sind die Galaxy Tab S Geräte erhältlich, gibt es Kritik. Diese ist und war aber berechtigt, Samsung äußerte sich nun uns gegenüber mit einem Statement zu den angeblichen Hitzeproblemen der Galaxy Tab S Geräte.

tab-s-overheat-3

So sei das Problem kein allgemeiner Produktionsfehler, es seien lediglich einzelne Geräte betroffen. Die Ursache ist die in Einzelfällen fehlerhaft produzierte Rückabdeckung. Die Verformung soll aber keineswegs mit einer angeblichen Überhitzung des Prozessors, oder dem verwendete Material der Rückseite, zusammenhängen. Betroffene Kunden sollen sich bitte beim Kundendienst melden. Weiter unten findet ihr das zitierte Statement von Samsung.

Entgegen bestimmter Medienberichte konnte die leichte Verformung auf der Rückseite einiger weniger Samsung GALAXY Tab S auf eine geringe Anzahl fehlerhaft produzierter Rückabdeckungen zurückgeführt werden. Diese Verformung steht in keiner Verbindung zu einer Überhitzung des Prozessors oder dem für die Rückabdeckung verwendeten Material. Betroffene Nutzer bitten wir, sich an den Samsung Kundendienst zu wenden.

 

Der Samsung Kundenservice ist telefonisch erreichbar unter 0180 67 267 864 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz und maximal 0,60 €/Anruf aus dem Mobilfunknetz; aus dem Ausland abweichend. Servicezeiten: Montag bis Freitag: 08:00-21:00 Uhr, sowie Samstag/Sonntag und an den Feiertagen: 09:00-17:00 Uhr) oder unter http://www.samsung.com/de/info/contactus.html.

Werbung