Samsung im Smartwatch-Wahn: Drei neue Designs patentiert

Gerade eben erst haben wir euch über den patentierten Namen „Gear S“ berichtet, schon bekommen wir einen Hinweis auf drei neue Designs die sich Samsung heute hat patentieren lassen. Die Entdecker sind die Kollegen von MobileGeeks, diese haben sich in der Datenbank der USPTO umgeschaut und sind auf folgende Bilder gestoßen.

samsung-smartwatch-patent-0002

Neben dem offensichtlich runden Display der obigen Smartwatch, sieht man bei einigen Bildern auch noch eine kleine Änderung bei der Anbringung des Ladeanschlusses. So kann man zukünftig wohl auf große Ladeschalen verzichten, der Anschluss befindet sich nämlich im Verschluss des Armbandes. Somit wäre höchstens noch ein kleiner Adapter zum anschließen des Micro-USB Steckers nötig. Zumindest scheint es so, als ob zwei der drei Smartwatches auf diese Methode setzen, bei der dritten Uhr ist der Kontakt zumindest nicht zu sehen.

Der Ladeanschluss wird aber wohl nicht das einzige Feature der jeweiligen Uhr sein. Alle drei Uhren haben eine ovale Erhöhung am Armband, an genau dieser Stelle sitzt bei der Samsung (ehem. Galaxy) Gear die Kamera. Die Uhr im ersten Bild ist schon mal aufgetaucht, damals wurde auch der mögliche Verwendungszweck für eben diese Ausbeulung demonstriert. Es scheint so, als ob dort Sensoren zur Gestenerkennung ihren Platz finden – zusätzlich zu der Kamera. Sieht dann wohl so aus:

Samsung-Patent-Smartwatch-Gesture

Ob diese Uhren tatsächlich jemals so auf den Markt kommen ist ungewiss, der Ladeanschluss wäre aber zumindest mal einen Versuch wert. Aufgrund der runden Form der Displays wird man hier wahrscheinlich auf Android Wear als Betriebssystem setzen, vielleicht wird es aber auch eine angepasste Form von Tizen sein. Zu guter Letzt noch ein paar weitere Bilder.

605x323xsamsung-uspto-605x323.png.pagespeed.ic.tIcosvP2oC