Samsung arbeitet an günstigem Fitness Tracker

Fitness Tracker sind in. Samsung hat mit der Gear Fit bereits einen ersten Schritt auf den Markt für solche Tracker gemacht. Allerdings war das Gerät im Endeffekt doch etwas teuer, besonders wenn man eigentlich nur Funktionen wie einen Schrittzähler und Pulsmesser haben wollte.

Gear_Fit_Ausrichtung_Naver

Nicht umsonst hat es etwa Xiaomi im ersten Quartal 2015 auf Platz zwei (hinter Fitbit, Samsung ist auf Platz 4) der meistverkauften Wearables geschafft – und das obwohl man nur ein Produkt im Portfolio hatte. Das Mi Band. Ein kleiner Tracker der eigentlich nur Bewegungen registrieren kann. Die Software hat aber einiges mehr damit angestellt: Schritte zählen, Art der Bewegung analysieren und Schlafrhythmus überwachen. Das zu einem Preis von teilweise unter 15 Euro. Für Leute die nur eine simple Übersicht über ihre Bewegungen haben möchten der perfekte Deal.

Kein Wunder, dass der Markt diesen Erfolg nicht einfach aussitzt. So soll Samsung nun nämlich auch an einem Tracker arbeiten der in einem sehr niedrigem Preissegment zu finden sein wird. Intern wird das Gerät „Triathlon“ genannt, die Modellnummer ist SM-R150. Zum Vergleich: Die Gear Fit hat die Modellnummer SM-R350. Die niedrigere Ziffer lässt also darauf schließen, dass die Ausstattung geringer ausfallen wird als bei eben diesem Modell. Wann das Gerät auf den Markt kommt ist aber weiterhin ungewiss.

Quelle: SamMobile

Werbung