Frontglas des Galaxy S7 auf ersten Bildern zu sehen?

Das Jahr ist erst wenige Stunden alt und schon gibt es Neuigkeiten zum Samsung Galaxy S7. Für den 20. Februar wird die dann siebte Generation des Flaggschiffs erwartet, noch 50 Tage muss man also warten. Die Entwicklung ist wohl abgeschlossen und die Serienfertigung dürfte langsam beginnen, insofern steigt natürlich auch die Gefahr, dass etwas durchsickert.

Samsung-Galaxy-S7-Frontglas_Leak1

Möglicherweise mit diesen Bildern: Hierbei könnten diese erstmals das Frontglas des Samsung Galaxy S7 zeigen – wobei hier ein paar Fragen auftauchen.

Die Bilder stammen von nowhereelse, einer Seite die chinesische Foren und Nutzerprofile von Mitarbeitern durchforstet und neben vielen falschen Meldungen auch immer mal wieder richtig lag in Hinblick auf kommende Geräte. Die Bildern nun sollen das Frontglas des Galaxy S7 zeigen. Ein Rahmen ist nicht an das Glas geklebt, das Logo und die Hörmuschel sitzen wieder mittig über dem Display, die Sensoren rechts daneben. Auf bisher aufgetauchten Zeichnungen lagen die Sensoren noch links von dem Logo. Irgendetwas passt hier also schon mal nicht zusammen. Seltsam bei diesem Leak ist auch, dass der Homebutton nicht mittig im Rahmenteil unterhalb des Displays liegt. Zwar soll der Homebutton einigen Gerüchten zur Folge schmaler werden, Samsung achtete bisher aber auf die Symmetrie. Im Fall dieses Leaks ist der untere Teil jedoch schmaler als der Teil oberhalb des Displays – seltsam. Ich halte den Homebutton bei Apple in der jetzigen Form für einen Designfehler, da er relativ viel Platz einnimmt und etwa beim iPhone 6 für ein unnötig großes Design sorgt, da Apple die Symmetrie ober- und unterhalb des Displays beibehält. Samsung könnte hiermit brechen zugunsten eines kompakteren Designs, allerdings wirkt eine fehlende Symmetrie schnell weniger ästhetisch. Abwarten, einordnen kann man den Leak hier nur schwer, er passt nicht zu den Zeichnungen und auch sonst werden mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet, wir müssen uns also weiter gedulden.

Quelle: Nowhereelse via Tabtech

Empfehlung: Samsung Galaxy A3

Werbung

 
 
 

Ein Pingback/Trackback