Note 7: Akku wird ab 31. Oktober auf 60 Prozent limitiert

Die erste Generation des Samsung Galaxy Note 7 hatte bereits am 21. September ein Zwangsupdate bekommen, welches den Akku auf 60 Prozent der maximalen Kapazität und somit eine maximale Ladung von 2.100 mAh begrenzte, eben dieses steht nun auch für die zweite Generation des Galaxy Note 7 an.

note7_akku_60_2

Laut Samsungs Sonderseite zum Austausch des Galaxy Note 7 und laut einer Email, welche an Note7-Nutzer verschickt wurde, wird der Akku des Galaxy Note 7 mittels eines Updates am 31. Oktober ebenso limitiert.

note7_60percent_update

Für die erste Generation lautete die Erklärung, dass Samsung so die Gefahr von einer Überhitzung minimieren kann, zudem dürfte wohl bezweckt werden, dass wirklich jeder Nutzer auf das Austauschprogramm zurückgreift und das Galaxy Note 7 entweder gegen Erstattung des Kaufpreises oder im Tausch gegen ein Galaxy S7/S7 edge und die Erstattung der Preisdifferenz an Samsung zurückgibt.

note7_60percent_update

Denkbar wäre, dass man per Update irgendwann die Akkuleistung des Geräts sogar noch weiter minimiert, um Nutzer noch mehr zum Umtausch des Geräts zu bewegen. Wer das Note 7 etwa noch über eBay und Co gebraucht erstanden hat, nachdem es aus dem Handel genommen wurde, dürfte nun endgültig in die Röhre blicken.

Zu Samsungs Note7-Sonderseite 

Danke Tony für den Hinweis

Empfehlung: Samsung Galaxy S7 edge

Werbung