Samsung bestätigt, dass es ein Galaxy Note 8 geben wird

Samsung hat mit einer absolut umfassenden Untersuchung das Note7-Debakel abgeschlossen. Gegenüber CNET bestätigte man nun, dass das unrühmliche Ende des Note7 jedoch nicht das Ende der Note-Reihe bedeuten würde. Der Präsident von Samsungs Mobile-Sparte bestätigte, dass es stattdessen ein Galaxy Note 8 geben werde.

Der S-Pen als charakteristisches Merkmal ist offenbar noch immer sehr gefragt. Laut Tim Baxter, Chef der US-Tochter von Samsung, besteht eine Nachfrage und der Bedarf für ein neues Note-Gerät.

“They made it clear, they want a Note”  Tim Baxter.

Der Präsident von Samsungs Mobile-Sparte, D.J. Koh, bestätigte wiederum, dass es ein neues, besseres, sichereres und innovativeres Galaxy Note 8 kommen wird.

„We found through the investigative process, we knew there are lots and lots of loyal Note customers. I will bring back a better, safer and very innovative Note 8“ D.J.Koh

Weiterhin auf die Note-Reihe zu setzen ist ein gewagter Schritt, zwar mag der S-Pen gefragt sein, Samsung hält so aber ein Brand im Markt, welche 2016 stark beschädigt wurde. Denkbar wäre stattdessen auch gewesen, einfach eine Version des Galaxy S8 mit S-Pen zu bringen. Abwarten, wie Samsung hier agieren wird, zur IFA 2017 dürfte dann mit dem nächsten Galaxy Note zu rechnen sein.

Quelle: CNET

Werbung