Galaxy Xcover 4 mit Exynos 7570 SoC bei Geekbench aufgetaucht

Viele warten schon sehnsüchtig auf das Galaxy S8 von Samsung. Doch die diesjährige Produkt-Palette wird natürlich nicht nur aus dem Flaggschiff-Modell bestehen. Unter anderem könnte bald ein neues Outdoor-Smartphone in die Ladenregale wandern.

Im Jahr 2015 wurde das Galaxy Xcover 3 offiziell vorgestellt. Das Gerät verfügte über ein 4,5 Zoll großes Display mit einer WVGA-Auflösung von 800 mal 480 Pixeln. Unter der Haube werkelte ein 1,2 GHz Quad-Core-Chipsatz, dem 1,5 GB Arbeitsspeicher zur Seite stand. Die Hauptkamera löste mit 5 MP auf und die Frontkamera mit 2 MP. Da das Gerät mittlerweile nicht mehr ganz auf dem aktuellsten Stand ist, ist die Zeit langsam reif für die nächste Generation und tatsächlich befindet sich derzeit anscheinend ein Nachfolger in der Mache.

Und zwar geht es um das Galaxy Xcover 4 mit der Modellnummer SM-G390F. Dieses Mobiltelefon ist nun in der Geekbench-Datenbank aufgetaucht. Das Gerät läuft laut dem Benchmark-Eintrag mit einem Exynos 7570. Dieser im 14-Nanometer-FinFET-Verfahren gefertigte Quad-Core-Prozessor wurde im vergangenen Jahr angekündigt. Im Vergleich zum Vorgänger besitzt der Exynos 7570 eine 70 Prozent höhere Leistung und eine 30 Prozent höhere Energieeffizienz. Die integrierte Mali-T720 Grafikeinheit unterstützt Display-Auflösungen bis HD, also 1280 mal 720 Pixeln. Auf Geekbench wird der Bildschirm zwar nicht erwähnt, es ist aber gut möglich, dass das Galaxy Xcover 4 über ein Display mit HD-Auflösung verfügen wird.

Der Eintrag hat jedoch verraten, welche Android-Version auf dem Smartphone läuft. Es handelt sich um Android 7.0, auch bekannt unter dem Codenamen Nougat. Da das letzte Galaxy Xcover-Smartphone bereits eine IP67- und MIL-STD-810G-Zertifizierung besaß, dürfte wohl sicher sein, dass auch das Galaxy Xcover 4 gegen Staub und Wasser geschützt sein wird. Auch Stürze sollte das Gerät unbeschadet überstehen können.

Wann Samsung das Outdoor-Smartphone vorstellen wird, ist derzeit noch ungewiss. Möglich wäre eine Ankündigung im Rahmen der Mobile World Congress in Barcelona.

Quelle: Geekbench, via Android Geeks

Werbung