Samsung Electronics erzielt wohl größten Quartalsgewinn der Unternehmensgeschichte in Q2 2017

Auch wenn der Unternehmenserbe in Untersuchungshaft sitzt und das krachend gescheiterte Galaxy Note7 noch keinen Nachfolger hat wird Samsung im zweiten Quartal 2017 wohl den größten Quartalsgewinn in der Unternehmensgeschichte einfahren.

Samsung hat in der Prognose für das zweite Quartal 2017 einen Umsatz von rund 60 Billionen Won (59-61 Billionen Won, im Mittel rund 45,52 Mrd Euro) angekündigt. Gleichzeitig konnte auch der Gewinn unter dem Strich stark im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden.

Zwischen 13,9 und 14,1 Billionen Won wird Samsung wohl in Q2 2017 verdienen – umgerechnet rund 10,62 Milliarden Euro. Im Vorjahresquartal lag der Gewinn noch bei „nur“ 8,1 Billionen Won und konnte somit um rund 50 Prozent innerhalb eines Jahres gesteigert werden. Damit wird Samsung aller Voraussicht nach auch die Ergebnisse des Jahres 2013 toppen und somit den höchsten Quartalsgewinn überhaupt in der Unternehmensgeschichte einfahren. Ein besonderer Fokus wird dann bei den detaillierten Quartalszahlen auf den verschiedenen Unternehmensbereichen liegen. Hier wird es interessant zu sehen, ob die extrem starke Halbleitersparte für die Großteil des Gewinns verantwortlich ist, oder die – zuletzt durch die Note7-Krise schwächelnde – Mobile-Sparte mit dem Galaxy S8 wieder zur Cashcow des Unternehmens wurde.

Quelle: Samsung

Werbung