Samsung Galaxy A3 (2017) erhält Android 7.0 Nougat

Nachdem im Juni das Galaxy A3 und A5 (2016) bereits das Nougat-Update erhalten haben, dürfen sich nun auch Besitzer des Galaxy A3 (2017) in Deutschland über Android 7.0 freuen.

Samsung verteilt derzeit ein neues Update für das Galaxy A3 (2017) (zum Unboxing). Die Aktualisierung erschien bereits in Russland, Italien und in Deutschland für Modelle mit Provider-Branding. Nun werden in Deutschland auch Geräte ohne Branding versorgt.

Das Update mit der Buildnummer A320FLXXU1BQH7 ist ganze 1,17 GB groß und aktualisiert das Galaxy A3 (2017) auf die Android-Version 7.0, das auch bekannt ist unter dem Codenamen Nougat. Außerdem mit dabei ist der Android-Sicherheitspatch vom 1. August 2017. Auch über neue Funktionen dürfen sich die Besitzer freuen. So ist unter anderem die Samsung Experience Benutzeroberfläche in Version 8.1 mit dabei. Abgerundet wird das Ganze von einem verbesserten Doze-Modus, gebündelte Benachrichtigungen und einem überarbeiteten Multi-Window-Modus.

Da es sich um Android 7.0 für das Galaxy A3 (2017) um ein größeres Update bzw. einen Major-Release mit diversen Neuerungen handelt, ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass dieses Smartphone-Modell noch ein Upgrade von Samsung auf Android Oreo erhalten wird. Nichtsdestotrotz lohnt sich eine Installation des Nougat-Updates. Solltet ihr stolze Besitzer des Galaxy A3 (2017) sein und bisher noch keine neue Aktualisierung erhalten haben, dann stattet am besten den Einstellungen einen Besuch ab und sucht dort manuell nach neuen Software-Updates. Vor der Installation solltet ihr auf Nummer sicher gehen und eure Daten sichern (Backup). Ansonsten Feedback gerne in die Kommentare. 🙂

Via: Areamobile

Werbung