Samsung W2018 mit F1.5-Blende in China vorgestellt

Samsung hat in China und vorerst nur für den chinesischen Markt ein neues Klapp-Smartphone vorgestellt. Das W2018 gehört zu den ersten Geräten, die über eine F1.5-Blende verfügen. Die restliche Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen.

Mit dem W2018 hat Samsung ein ungewöhnliches Mobiltelefon der Öffentlichkeit präsentiert. Denn bei diesem Modell handelt es sich um kein normales Smartphone, sondern um ein Gerät im Clamshell-Design. Bereits Ende Juli zeigte sich das Klapp-Smartphone in einem Renderbild, nun hat das südkoreanische Unternehmen das W2018 im Rahmen eines Events in Xiamen (China) vorgestellt.

Die W-Serie ist an sich schon eine besondere Reihe, da Samsung mit den Modellen aus der W-Serie seit zehn Jahren Spendengelder sammelt. Mit dem W2018 zelebriert das Unternehmen die zehnte Jubiläumsedition. Das Top-Klapp-Smartphone besitzt ein Gehäuse aus Glas und Metall. Das Gerät ist mit zwei Super AMOLED-Bildschirmen ausgestattet, die jeweils 4,2 Zoll groß sind und in Full-HD auflösen. Taktgeber im Inneren ist der leistungsstarke Snapdragon 835 Chipsatz von Qualcomm, dem 6 GB an Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Zwei Speichervarianten wird es zur Auswahl geben. Zum einen eine Extreme Edition mit 64 GB Speicher und zum anderen eine Collector Edition mit 256 GB Speicher.

Die Frontkamera des W2018 löst mit 5 MP auf. Eines der Highlights ist die 12 MP auflösende Hauptkamera. Denn es wird erstmals von einer F1.5-Blende unterstützt. Künftige Nutzer werden also auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehenswerte Fotos aufnehmen können. Ebenfalls mit dabei ist eine optische Bildstabilisierung. Der Fingerabdrucksensor befindet sich auf der Rückseite und mit dem Bixby-Button lässt sich der Sprachassistent starten. Das W2018 verfügt über einen USB Typ-C-Anschluss, einen 2.300-mAh-Akku und läuft mit Android 7.1.1 (Nougat) sowie der hauseigenen Benutzeroberfläche von Samsung. Das Gerät misst 132,2 x 63,2 mm. Im gefalteten Zustand misst das Klapp-Smartphone 15,9 mm. Das W2018 wiegt zudem 247 g. Für die Navigation besitzt das neue smarte Mobiltelefon ein D-Pad sowie eine Nummerntastatur.

Erhältlich wird das Samsung W2018 in China über China Telecom sein. An Farbvarianten stehen Elegant Gold und Platinum zur Auswahl. Wie viel das Gerät kosten wird, hat Samsung bisher nicht mitgeteilt. Das Ganze wird aber sicherlich eine eher teure Angelegenheit. Interessierte Käufer werden vermutlich etwa 2000 Dollar für das W2018 hinblättern dürfen.

Quellen: Samsung China, Gizmochina

Werbung